(Universal) Der wohl größte deutsche Rock-Exportschlager der Neuzeit veröffentlicht in diesen Tagen eine DVD für den Fan. Klar, wird jetzt mancher sagen, dazu ist ja jeder Output mehr oder weniger gedacht, aber bei „Völkerball“ wird der treue Anhänger besonders bedacht und hat überdies die Qual der Wahl. „Völkerball“ erscheint nämlich in drei verschiedenen DVD-Versionen (es gibt auch noch ein CD/DVD-Package!), je nach Größe, bzw. Dicke des Geldbeutels. Die Versionen und ihre Inhalte lesen sich wie folgt: Die Standard Edition, die mir vorliegt, beinhaltet eine DVD mit 140 min Live Konzert-Footage, sowie eine CD mit 75 min Live-Aufnahmen. Die Special Edition kommt mit dem gleichen Inhalt um die Ecke, dafür gibt es on top noch eine zusätzliche DVD mit 90 min Dokumentationen, inkl. „Anakonda im Netz“ + „Reise, Reise: The Making Of The Album“. Ein ganz spezielles Bonbon ist aber die streng limitierte Edition, die alle Inhalte der vorgenannten Editionen transportiert. Garniert mit einer weiteren Audio-CD der Konzertaufnahmen hat diese als Sahnehäubchen ein 190-seitiges Tour-Foto Buch im Format 27cm x 31cm an Bord. Zum jetzigen Zeitpunkt ist diese Edition noch nicht erhältlich, wird aber in den nächsten Tagen die Shops entern. Das Info sagt auf jeden Fall folgendes: „Die Bilder wurden vom französischen Fotografen Frederic Batier gemacht und widmen sich zum großen Teil den Bereichen, die man nur selten zu sehen bekommt . Die Band hochkonzentriert in den letzten Minuten vor dem Konzert, die Band auf der Bühne aber auch an freien Tagen. Ein großer Teil des Buches portraitiert das Publikum und bietet wunderbare Ansichten aus der Gefühlswelt von Fans!“ Der Großteil der DVD der Standard-Edition, nämlich annähernd 102 Minuten, stammt aus Nimes, wo die Band im Juli 2005 in den gigantischen „Les Arenes de Nimes“ den Franzosen einen atemberaubenden Abend bereitete. Gute 11 Minuten in Form von zwei Songs (‚Mein Teil’ und ‚Du Hast’) plus ‚Los’-Trailer kann man sich aus Tokio gönnen, 19 Minuten und vier Songs (‚Sonne’, ‚Rein Raus’, ‚Ohne Dich’ und ‚Feuer Frei!’) gibt’s aus London. Aus Moskau ist leider nur ein annähernd 6-Minütiger Zusammenschnitt aus Konzertaufnahmen, Autogramm-Sessions und Fan-Reaktionen enthalten. Bevor man allerdings an die Inhalte gelangt, heißt es zuerst die Folie von dem top-stylishen Digipack mit Goldprägung entfernen und dann die Chose kreuzförmig auseinanderfalten. Dabei präsentieren sich im Innenleben sieben großformatige Fotos von RAMMSTEIN-Fans aus den ersten Reihen und von unterschiedlichen Orten der Tour. Hut ab dafür! In diesem Fall braucht man wohl auch nicht auf das „Recht am eigenen Bild“ zu pochen. Die Fans hätten bei einer Competition sicherlich einiges dafür gegeben, um zu den Glücklichen zu gehören. Glück steht auch auf manchen Gesichtern geschrieben! Auch die Fan-Reaktionen in bewegten Bildern sprechen Bände. Staunen, Erschöpfung, Freude, alles ist vorhanden. Aber RAMMSTEIN sind ja auch Meister der Inszenierung und liefern obendrein noch schweißtreibende Unterhaltung. Egal, ob Till Flake am Keyboard niederschlägt, den Kochtopf, in dem er für 'Mein Teil' sitzt, mit dem Flammenwerfer anheizt, oder meterlange Flammen aus seinen Armapparaturen schießen lässt (‚Rammstein’), immer ist die Kamera nicht nur auf der Bühne hautnah dabei, sondern im richtigen Moment direkt auf den Gesichtern der Fans. Und spätestens hier wird mein Einleitungssatz überdeutlich. Und die Fans danken es der Band, indem sie aus lauter Kehle jedes Wort mitgröhlen. Nicht verwunderlich, aber wir reden hier von einer deutschen Band und die Konzerte fanden nicht auf deutschem Boden statt, sondern – daher auch der schöne Titel „Völkerball“ – in vier großen Metropolen der Welt. Unglaublich!!! Man bekommt direkt eine Gänsehaut beim Zusehen. Überall frisst die Meute den Männern mit den ölverschmierten Körpern aus den Händen und diese Tatsache freut den Landsmann umso mehr. Um euch die Freude am Ansehen nicht zu rauben, erspare ich mir weitere Einzelheiten über die zahlreichen Gimmicks, die bei den Songs aufgefahren werden. Fans kennen eh jedes Funken- oder Feuer speiende-Werkzeug der Pyromanen in und auswendig. Fakt ist, dass es mir noch nie so viel Spaß gemacht hat, eine Live-DVD zu betrachten. So… und jetzt schnell zugesehen, dass ich noch die Limited Edition auftreibe. Dieses Unterfangen gestaltet sich nicht gerade einfach! Aber als Fan ab der ersten CD ist das meine verdammte Pflicht! Album-VÖ: 17.11.2006