(Side One Dummy) THE GASLIGHT ANTHEM kommen aus New Brunswick / New Jersey. Mit „The '59 Sound“ haben sie via Side One Dummy ihr zweites Album auf den Markt gebracht. Das Debut „Sink Or Swim“ kam via XOXO-Records im Mai 2007 in die Läden, wenn diese denn gut sortiert waren. Diese Musik, oder besser, die Atmosphäre der GASLIGHT ANTHEM-Musik lässt sich vielleicht ganz passend als Seemanns-Melancholie beschrieben, die aber kein bisschen zum Heulen, sondern zum Mitsingen und Tanzen animiert. Die Jungs haben's raus, wie Ohrwürmer geschrieben und musikalisch verpackt werden. Wie Refrains eingängig, aber kein Stück schnöde klingen, und einen mitreißen. Wie Musik Atmosphäre und Lebensgefühl transportiert und wie man's musikalisch hin bekommt, dass der Hörer das Album immer und immer und immer wieder hört, ohne dass es ihm aus den Ohren raus hängt. Jawohl! Hier wird ein wahres Loblied auf die vier New Brunswick-Mannen und ihr neues Album angestimmt, und die haben's auch echt verdient. Bands die sich, neben brillanter Musik, durch stetes Touren und Authentizität, Gehör und Kohle verschaffen, haben es 100%ig verdient, respektiert, geliebt und abgefeiert zu werden. Wo „Sink Or Swim“ (05/2007) an einigen Stellen noch nach Punkrock mit zart-modernem britischen Einfluss klang, kommt „The '59 Sound“ noch rock ’n rolliger und souliger um die Ecke. Ein Genre dafür kann ich nicht finden, aber es ist sicher was für Leute, die z.B. Alkaline Trio, Hot Water Music, The Loved Ones, Bouncing Souls, Social Distortion, Bruce Springsteen, Tom Petty, usw. mögen. Als Anspieltipps sind zu empfehlen: ‚The '59 Sound’, ‚Old White Lincoln’,High Lonesome’ und eigentlich jeder andere Song auch! Vergesst nicht, in ihre anderen tollen Sachen rein zu hören. Neben dem „Sink Or Swim“-Album gibt’s auch noch eine zu empfehlende EP „Senor & Queen“, mit einem sehr schönen Akustikstück ‚Blue Jeans & White T-Shirts’. Viel Spaß und schöne Momente mit dieser Band!