Lange genug rotiert(e) "Infinity On High" in sämtlichen mir zur Verfügung stehenden Abspielgeräten, in naher Zukunft kann das Album sich ausruhen, denn die FALL OUT BOYs haben ein neues Werk in der Pipeline! Ihr viertes Studioalbum wird „Folie A Deux“ heißen und bei uns am 31. Oktober erscheinen. Glücklicherweise ein paar Tage früher als in den USA, denn dort erscheint es am neuralgischen und wichtigen „Elections Day“, dem 4. November, am Tag der Wahl des neuen US-Präsidenten. Vor einigen Tagen spielten sie als Headliner des „Rock The Vote Ballot Bash“ vor gefüllten Sitzen (so sind die Amis!) auf der „Democratic National Convention“ und sprachen dort erstmals über ihr neues Album. „Folie a Deux“ wurde produziert von Neal Avron (Linkin Park, Fall Out Boy, Weezer, Plain White T’s) in den Pass Studios in Los Angeles. Die erste Singleskopplung „I Don’t Care“, welche am kommenden Donnerstag Premiere in bundesdeutschen Radios feiern wird, erscheint in Deutschland am 10. Oktober. Seit ihrer ersten großen Amerika-Tour im Frühling 2006, ist der Erfolg der vier Jungs aus Chicago - Patrick Stump (vocals/guitar), Pete Wentz (bass), Joe Trohman (guitar), and Andy Hurley (drums) – nicht zu stoppen. Ihre Fotos zierten bereits die Titel von Rolling Stone, Spin oder Blender, und Live-Auftritte bei Saturday Night Live oder bei Jay Leno, Conan O'Brien, David Letterman oder Jimmy Kimmel krönten ihre Karriere. In Deutschland füllen FALL OUT BOY mittlerweile ebenfalls die Clubs und Hallen, was sie sicherlich auch an folgenden Dates wieder unter Beweis stellen werden: FALL OUT BOY live 14.10.2008 Köln, Live Music Hall 15.10.2008 Berlin, Huxleys 16.10.2008 München, Tonhalle