(earMusic / Edel) Das Jahr 2009 war das Jahr der Reunions! Obwohl Skin, die Sängerin von SKUNK ANANSIE sich für die erneuten Zusammenkünfte anderer Bands fast „fremdschämt“, rauften sich die vier Engländer nach dem Split 2001 in der originalen Besetzung zusammen (was den Weggang von Schlagzeuger Mark Richardson bei Feeder zur Folge hatte), um weiterhin zusammen zu musizieren! Älter, reifer und NICHT des Geldes wegen! Ein Studio-Album soll 2010 folgen! Ein Studio-Album? Was ist dann „Smashes And Trashes“?! Eine Best-Of-Scheibe! Und Hits hatte die 1994 gegründete Combo im Laufe ihres Bestehens zahlreiche im Gepäck, wenn man sich die Tracklist von „Smashes And Trashes“ mal über den Daumen laufen lässt! Quasi als Prototyp der „female fronted Bands“ schlugen SKUNK ANANSIE mit ihrer exzentrischen und kahl rasierten Frontfrau in der alternativen Musikszene ein, um 2001 das Handtuch zu werfen, weil man mit der Band nach eigener Aussage genug erreicht hatte. 2009 ist der Hunger wieder da, die Solo-Ausflüge liegen hinter dem Quartett und man ist aufgrund von „unvollendeter Arbeit“ "ready to rock again“! skunkanansie-bandRelevant ist man 2009 definitiv immer noch, dazu hätte es nur des erneuten Hörens des alten Songmaterials bedurft! „Smashes And Trashes“ transportiert aber darüber hinaus noch drei unveröffentlichte Songs, die geschickt im Fluss der bereits bekannten Tracks eingefügt wurden und zeigen: SKUNK ANANSIE werden wie ein Donnerschlag in der Musikszene zurückkehren, die sie mitbegründet haben. Bei ‚Tear The Place Up’ genügt allein schon der Name des Stückes, um von „der Name ist Programm“ zu sprechen! ‚Because Of You’ ist die erste Single und hat mit seiner Laut/Leise-Dynamik genug Hitpotential zu bieten, auf welchem Skin ihre Stimme zur vollen Entfaltung pushen kann. ‚Squander’ ist ein schönes, melancholisches, von Streichern unterlegtes Stück, welches zeigt, wie erfolgreich SKUNK ANANSIE auch 2009 noch Ohrwürmer schreiben können. Somit lohnt sich der Kauf für diese Compilation definitiv aufgrund der drei neuen Stücke. Vor allem, wenn man bedenkt, dass Bands wie z.B. Fall Out Boy auf ihr kommendes Best-Of-Album nur einen (!) neuen Song packen werden. Momentan befindet sich die Band auf Tour, im November wird’s dann für Deutschland richtig interessant! Die Tourdaten werden auf diesen Seiten folgen! Album-VÖ: 30.10.2009