(Trustkill) VENTANA legen auf „American Survival Guide Vol 1" zwölf Songs auf's Parkett. Einer davon (‚Defying Sound [Negative Red Remix]’) ein Remix. VENTANA schlagen kräftig in die Industrial Metal-Kerbe. Industrial Metal, eher ungewöhnlich für das Trustkill-Lager. Schon auf dem Soundtrack für den vorerst letzten Teil der SAW-Serie, also Part Six (Mit Sicherheit nicht, haha! Habe was von neun Filmen gelesen! – Zosse), hat man einen Beitrag geleistet. Und dieser konnte sich schon sehen, beziehungsweise hören lassen. Somit war man vorgewarnt, was da via „American Survival Guide Vol 1" auf uns zurollt. Doch auf gesamter Albumlänge wirkt der Industrial-Sound dann doch etwas schleppend, mit leichten Füllmomenten. Nichtsdestotrotz ist „American Survival Guide Vol 1" ein gutes Album, nur kann es nicht auf gesamter Albumlänge überzeugen und den Erwartungen von einzelnen Songs nachkommen. Mit ‚Watch Us Burn’, ‚Stress Related’, ‚The Dying Sound’ hat man im VENTANA-Lager schon einige richtige Krachersongs mit durchweg überfettem Sound an Bord, doch wie gesagt hallen diese Überflieger nicht lange genug nach, um die Füller in ihrem Windschatten mitzuschleifen. Wer auf den Sound à la Mudvayne oder Mushroomhead mit einer dickeren Hose Hardcore abfährt, sollte unbedingt mal reinhören. Wieso jetzt ausgerechnet Mushroomhead als Vergleich? a) weil man bereits mehrere Gigs zusammen bestritt und b) niemand geringerer als Rick Thomas alias „St1tch“ von Mushroomhead mit im Kahn sitzt und das Sampling konstruiert, so wie auch bei seiner Hauptband (???) Mushroomhead.. Album-VÖ: 26.11.2009