Das Wörtchen „Geduld“ war noch nie meins! Drum musste ich mir das neue KHOMA-Album „A Final Storm“ auch vor einigen Wochen via iTunes runterladen, denn das Werk gab’s nur auf schwedischen Mailorder-Seiten und Schwedisch kann ich nicht! Laut Info vom Label gehen mit KHOMA Wörtchen wie "episch", "wunderschön", "mitreißend", "melancholisch" und "unter die Haut gehend" einher und das ist nicht gelogen! Der Cult Of Luna-Ableger ist einfach eine Ansage in Sachen Postrock-Melancholie! Erscheinen wird "A Final Storm" in unseren Breitengraden auf dem zu Razzia Records gehörenden Label Selective Notes, das von Anders Fridén (Sänger von In Flames) und Daniel "Tive" Tivemark (In-Flames-Managements und zuvor u.a. bei Victory und Nuclear Blast Records tätig) gestartet wurde. Wie man merkt. Die Herren haben Geschmack! Reinhören auf der Myspace-Page! Hoppchen hoppchen!!!