(Warner Home Video) Ich bin definitiv ein "Deutsch-Gucker", des Englischen natürlich mächtig, aber zu 100% versteht Otto Normalbürger nun mal englischsprachige Serien und Filme nicht, da kann auch keiner das Gegenteil behaupten! TRUE BLOOD hätte ich mir schon im August 2009 in den Staaten zulegen können, die Manie schlug dort zum damaligen Zeitpunkt bereits Wellen. Aber ich wartete und wurde für dieses Warten auch im April 2010 belohnt, denn die erste Staffel dieser Ausnahmeserie erschien in deutschen Landen. Nun steht seit wenigen Wochen auch die zweite Staffel in den Regalen und meine Begeisterung für diese Serie steigt ins Unermessliche. Am Ende der ersten Staffel wurde ich durch den fiesen Cliffhanger förmlich gezwungen, mir die zweite Staffel in UK zu bestellen und brach ein wenig mit meiner „Vorliebe“, aber diese Serie macht süchtig! Staffel Zwei liegt nun hinter mir und wieder ist der Cliffhanger böse (vergleichbar mit den Staffel-Finalen von Lost), aber leider ist die dritte Staffel noch nicht auf DVD zu bekommen, startet aber heute Abend im deutschen Pay-TV. Aber Warten auf die DVD hat ja auch was für sich. Und im Internet gucken kommt nicht in Frage, denn so was killt definitiv irgendwann die Film-/Serienbranche. Keine Käufer bedeuten irgendwann keine Filme / Serien mehr! Und außerdem geht durch diese Instant-Guckerei die Magie flöten. Für Leute, die mit TRUE BLOOD noch nicht in Berührung gekommen sind, eine kleine und Spoiler-freie Einführung (hier auch ein Newsbeitrag auf diesen Seiten). Ich bezeichnete die Serie vor Monaten noch als „Twilight für Erwachsene", der Spiegel fand treffender weise die Umschreibung "Twilight mit Eiern", was ich auch höchst passend finde. Es geht somit um Vampire, wobei auch TRUE BLOOD auf einer Roman-Vorlage basiert. TRUE BLOOD konzentriert sich jedoch ganz  klar auf Sex und Blut. Die Vampire sind an die Öffentlichkeit getreten, da asiatische Wissenschaftler ein synthetisches Blut entwickelt haben und die Blutsauger somit keinen mehr aussaugen müssen (aber teilweise noch tun). Im fiktiven Örtchen Bon Temps in Louisiana wird das Zusammenleben zwischen Vampiren und Menschen dem Zuschauer näher gebracht. Die Kellnerin Sookie Stackhouse (Anna Paquin) verliebt sich in den Vampir Bill Compton (Stephen Moyer), der im Ort eingezogen ist. Sehr zum Leidwesen ihres Bruders Jason und ihres Chefs Sam, denn Letzterer hat selbst ein Auge auf Sookie geworfen. Plötzlich ereignen sich Morde an Frauen im Ort, die alle aus dem Umfeld von Jason stammen. Am Ende von Staffel Eins wird der Mörder gefasst, Staffel Zwei konzentriert sich eher auf eine andere Bedrohung, die in Staffel Eins auch kurz angerissen wurde. Die Serie legt noch mal ordentlich an Durchgeknalltheit und düsterer Grundstimmung zu. Während Season Eins noch verhältnismäßig geradlinig war und sich auf die Vampire beschränkte, kommt hier eine andere Macht ins Spiel und mehr Charaktere aus dem Reich der Vampire treten in Erscheinung, bzw. bekommen größere Rollen. Auch bzgl. Brutalität werden noch einige Schippen Kohlen ins Feuer geworfen. Nebenbei besetzten die TRUE BLOOD-Macher wirklich jeden Charakter mit unglaublich guten Schauspielern, allen voran Sookies Bruder Jason und Detective Andy Bellefleur, der in Season Zwei mehr als ordentlich auf- / abdreht. Hinweise zu Handlungssträngen lasse ich mal komplett weg, um die Überraschung nicht zu verderben, es soll ja nicht jedem so gehen wie mir, haha! Leider kann man sich nämlich den News um diese Serie nicht wirklich entziehen, somit ist mir schon klar, welche Wesen in Staffel 3 und 4 dazukommen, aber das verstärkt kurioserweise nur das Hunger-Gefühl auf neue Geschichten aus Bon Temps, welches auch Massen von Fans teilen, deshalb geht diese Serie auch durch die Decke und Staffel 4 ist bereits in der Mache. Trivia am Ende: Sookie und Bill sind nicht nur in der Serie ein Paar, sondern haben sich auch im richtigen Leben mittlerweile das Ja-Wort gegeben. Wir verlosen nebenbei bemerkt ein Exemplar der zweiten Staffel auf DVD. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Blutsauger“ und Euren drei Lieblings-Vampirstreifen an verlosung (at) gestromt.de schicken. Einsendeschluss ist der 21.11.2010. DVD-Release: 24.09.2010