(Arctic Rodeo / Alive ) Gott sei Dank muss ich mal wieder sagen, gibt es solch kleine, aber fantastische Label wie Arctic Rodeo. Wer sonst hat solch ein Gespür für fantastische Bands? Natürlich gibt es da noch einige mehr – aber oftmals nicht in Good Old Germany, so dass man meistens auf Importe zurückgreifen muss, um an gutes Material zu gelangen. Nun ist es mal wieder an der Zeit sein Augenmerk auf das kleine Label zu richten, denn dieses hat just Zuwachs im Stall bekommen. Und wieder Mal verbergen sich hinter dem Bandnamen I HATE OUR FREEDOM zahlreiche Namen von Musikern, die man aus den alten Tagen, beziehungsweise auch heutzutage kennen sollte. Als da wären: Joseph Grillo (Garrison, God Fires Man), Justin Scurti (Milhouse), Scott Winegard (Texas Is The Reason, House & Parish) und Tucker Rule (Thursday). Allein dieses Namedropping (nicht immer verbirgt sich hinter tollen Namen auch tolle Musik, das ist wahr – aber in diesem Fall trifft es vollkommen zu, dass die Musik so gut ist, wie die Namen der Musiker und deren (Ex-)Bands klingen.) sollte Anreiz genug sein hier aufzuhorchen und ebenso reinzuhören. Und das Reinhören in "Seriously" lohnt sich auf jeden Fall. Wie schon bekannt, kommt noch ein weitere Name ins Spiel und zwar war Aufnahmeleiter niemand geringerer als Kurt Ballou von Converge. Leider nur 20 Minuten dauert das Feuerwerk, welches I HATE OUR FREEDOM hier abbrennen. Die Songs zünden von vorn bis zur letzten Minute. Man denkt an Refused, an At The Drive-In, an die Deftones oder an Snapcase hier und da. Aber nicht nur Härte wird geboten, auch die Melodien sind hier gut verteilt, doch die Bremse wird nur selten betätigt, denn das Gaspedal wird fast durchweg arretiert. Somit steht das einzige Manko dieses Outputs jetzt schon fest: ZU KURZ!!! Dafür aber auch keinerlei Lückenfüller. "All Killer, No Filler", heißt hier das Motto. Aber Album Nummer Zwei soll schon in der Pipeline stehen und vielleicht schon in diesem Jahr auf den Markt – und hoffentlich auch auf den deutschen: BITTE, BITTE Arctic! – kommen. Hier noch der Link zum aktuellen Gratis-Song-Download: http://www.arcticrodeorecordings.com/cms/index.php?id=213,466,0,0,1,0 Album-VÖ: 28.01.2011