In den 90er Jahren war SCREAM das (!) Ding! Zahlreiche Filme wurden gedreht, die das Thema des Schlitzers aufgriffen und neue Figuren formten, SCREAM setzte sich aber immer ganz weit von diesen Streifen ab. Nun meldet sich das Franchise mit Teil 4 zurück! Der Horror-Kult kehrt zurück auf der Leinwand: Wes Craven begründete mit der SCREAM-Trilogie "durch seine clevere Mischung aus blutigen Morden und selbstreferenzierter, frecher Ironie den Slasher-Film auf spektakuläre Weise neu". Über 5,1 Millionen Besuchern allein in Deutschland sprechen eine deutliche Sprache! Für SCREAM 4 konnte Produzent Bob Weinstein das Erfolgsteam wieder vereinen: Allen voran führt erneut der Meister des Schreckens, Wes Craven, Regie, während Kevin Williamson abermals für das Drehbuch verantwortlich zeichnet. Und natürlich dürfen in den Hauptrollen Neve Campbell, Courteney Cox und David Arquette nicht fehlen. Für frisches Blut sorgen unter anderem die Nachwuchsstars Hayden Panettiere („Heroes“), Rory Culkin („Mean Creek“) sowie der Nichte von Julia Roberts, Emma Roberts („Valentinstag“, „Unfabulous“). Anbei der deutsche Trailer auf Youtube: SCREAM 4 startet am 5. MAI 2011 in den deutschen Kinos! Anbei ein wenig Presse-Info! „Was ist Ihr Lieblingshorrorfilm?“ Mit einem Anruf und einer Stimme, die man nie mehr vergisst, begann die grausame Mordserie in Woodsboro. Seitdem hat Sidney (Neve Campbell) ihre Heimatstadt nicht mehr besucht. Doch auf der Lesereise zu ihrem aktuellen Buch stimmt die inzwischen erfolgreiche Autorin zu, in der Kleinstadt Halt zu machen. Ex-Sheriff Dewey (David Arquette) und die Journalistin Gale (Courteney Cox) – mit ihr die einzigen Überlebenden von damals – bereiten ihr ein herzliches Wiedersehen. Auch Sidneys Tante (Mary McDonnell), ihre fast erwachsene Cousine Jill (Emma Roberts) sowie deren beste Freunde Kirby (Hayden Panettiere) und Charlie (Rory Culkin) freuen sich über Sidneys Ankunft. Mit ihrem Besuch jähren sich allerdings auch die Woodsboro-Morde und rufen einen alten, totgeglaubten Bekannten auf den Plan: Ghostface ist zurück und mit ihm seine sadistische Jagd auf Sidney und ihre Freunde! Mittlerweile haben sich jedoch die Regeln für Horrorfilme geändert: Das Unerwartete ist längst Klischee und auch Jungfrauen werden nicht mehr verschont. Es wird Zeit, dass jemand Neues stirbt… Der Horror-Kult ist zurück auf der Leinwand! Wes Craven hat in den 90er Jahren mit der SCREAM-Trilogie durch seine clevere Mischung aus blutigen Morden und selbstreferenzierter, frecher Ironie den Slasher-Film auf spektakuläre Weise neu begründet. Mit über 5,1 Millionen Besuchern allein in Deutschland gelten die Filme als erfolgreichste ihres Genres. Nun geht der Albtraum in eine neue Runde – für SCREAM 4 konnte Produzent Bob Weinstein das Erfolgsteam wieder vereinen: Allen voran führt erneut der Meister des Schreckens, Wes Craven, Regie, während Kevin Williamson abermals für das Drehbuch verantwortlich zeichnet. Und natürlich dürfen in den Hauptrollen Neve Campbell, Courteney Cox und David Arquette nicht fehlen. Für frisches Blut sorgen unter anderem die Nachwuchsstars Hayden Panettiere („Heros“), Rory Culkin („Mean Creek“) sowie der Nichte von Julia Roberts, Emma Roberts („Valentinstag“, „Unfabulous“). SCREAM 4 startet im Verleih von WILD BUNCH GERMANY im Vertrieb von CENTRAL FILM. SCREAM 4 bei Facebook