Boom-Boom-BOX...Die BEATSTEAKS sind auf großer Tour. Bei ihrem Konzert am 16. März in Hannover kam mir eine Folge der Mystery-Serie Lost in den Sinn: Zwei der Charaktere sind in einem Raum eingeschlossen. Sie sind unter Beschuss und haben scheinbar ihre Chancen auf ein gutes Ende verspielt. Und der eine fragt den anderen panisch, was denn jetzt zu tun sei. Und der antwortet nur: „Hast Du denn eine Sache noch immer nicht begriffen? Ich habe immer einen Plan!“ Es kann kommen was will: Auch die BEATSTEAKS haben jede Situation im Griff, ob nun kleine Venues oder Tausender-Meuten – mit dem Unterschied zum Zitatgeber aus Lost: die Berliner waren schon immer die Guten. 6.000 Menschen kamen Mitte März in die AWD-Hall, um eine perfekte Show zu sehen. Dafür sind die Beatbuletten bekannt. Ob heute oder zu Beginn ihrer Karriere: Sie arbeiten stets hart daran, dass auf der Bühne alles glatt läuft. Da wird auch schon einmal ein Song unterbrochen, weil die Gitarre verstimmt ist oder der Lichtmann einen Einsatz versaut hat. Und das Hannover-Publikum dankte Ihnen das. Dies ist aber auch verständlich, dafür haben Arnim, Bernd, Peter, Thomas Götz (seit 1998) und Torsten schließlich lang genug dafür gearbeitet. Es begann mit 'Atomic Love' und endete mit 'I Don’t Care As Long As You Sing'. Das Publikum schwitze brav: Durch alle Alben hindurch, von Hit zu Hit, mit Moshpits, Schweiß und lautem Gesang. Unterm Strich ist diese Band trotz stetig größer werdender Hallen immer wieder einen Besuch wert. Die BEATSTEAKS sind angekommen. Fragt sich nur, ob sie da auch hin wollten. Mit rotzigem Punkrock hat der Auftritt nicht mehr allzu viel zu tun. Dafür ist die Halle zu groß, hat der ausgelegte Teppich auf der Bühne zu viele Quadratmeter und die Show ist zu durchgestylt. Jason Newstedt – Ex-Bassist von Metallica – stieg mit den Worten aus der Band aus: „Wir sind so groß geworden, dass kein Platz mehr für spontane Änderungen im Live-Set ist. Dann würde die programmierte Lichtshow nämlich nicht mehr passen.“ Ich wünsche mir auf der nächsten Tour wieder Ausritte in 500er Läden. Wer, wenn nicht die BEATSTEAKS kann sich so einen Luxus erlauben – und auf der "Demons-Galore-Tour" hat das ja auch noch geklappt. Daumen drücken. Setlist der BEATSTEAKS in Hannover – 16. März 2011 atomic love behaviour milk & honey cheap comments monster under a clear blue sky frieda und die bomben big attack summer hey du hello joe demons galore automatic alright hail to the freaks shiny shoes panic hand in hand what's coming over you let me in zugaben 1 fix it unminded jane became insane cut off the top zugaben 2 mietzi's song as i please i don't care as long as you sing (Alle Fotos Copyright by Jaro Suffner und Gestromt.de)