Nachdem IMAAD WASIF mit seinem letztjährigen Album "The Voidist" auf ganzer Linie überzeugen konnte und sowohl Fans als auch Presse (unsere Rezi hier) Lobeshymnen sangen, kommt er im April mit dem Nachfolger "Strange Hexes" (VÖ. 22.04.) um die Ecke, welches eigentlich vor "The Voidist" herauskam, aber nur auf Gigs der Yeah Yeah Yeahs erhältlich war. Wer nun das „Vorgängerwerk“ noch nicht sein Eigen nennen kann, der sollte sich in jedem Fall die Limited Edition zulegen, denn die beinhaltet zusätzlich "The Voidist". In folgenden Formate wird "Strange Hexes" erscheinen: als CD, Ltd.200 2xCD mit "The Voidist" und handgemachtem aufwendigem Gatefold Artwork, sowie 2xLP mit handgemachtem 2xLP Artwork und 180g Vinyl. Und nicht zu vergessen die Tourdaten für good old germany: 19.04.2011 Köln 20.04.2011 Münster 21.04.2011 Friction Festival Berlin 22.04.2011 Dresden 23.04.2011 Easter Dude Fest Karlsruhe Hingehen und anschließend die neue Scheibe in den Einkaufswagen packen!