(Eigenproduktion)

Dass Wolfsburg für die international renommierte Automarke VW steht, weiß wohl jeder. Auch Oomph! stammen aus der berühmten Industrie Stadt. Aber die wenigsten werden wissen, dass dort mit BEDLAM BROKE LOOSE ebenfalls ein richtig guter Vertreter deutschen Metalcores gedeiht. Die Combo besteht seit 2009 und es wurde seit Bestehen durch über 100 Konzerte und zwei digital vertriebene EPs stetig am Sound und technischen Vermögen gefeilt. Das eindrucksvolle Ergebnis gibt es jetzt auf der ersten Full Length "In These Words" zu hören.

Nach einem stimmungsvollen Intro beginnt der Reigen mit '...What is Veiled', dessen Qualität bis zum letzten der neuen Tracks 'Like Coming Home' nicht abreißt. BEDLAM BROKE LOOSE stehen für eine eigenständige Mischung aus Metal und Hardcore, die sich nicht bei typischen Metalcore Plattitüden bedient und gottlob auf vorhersehbare Breakdowns verzichtet. Die Gitarrenarbeit ist über die gesamte Albumlänge schön abwechslungsreich. Hier wechseln sich fette Riffs mit eingängigen Melodiefolgen gekonnt ab. Bass und Schlagzeug bilden eine mehr als solide Basis und hier wird ebenfalls auf Kurzweiligkeit gesetzt. Alle vertretenen Stücke besitzen viel mehr Details als die normale Strophe, Bridge, Refrain Abfolge. Technisch sind BEDLAM BROKE LOOSE voll auf der Höhe und lassen Mucker-Herzen höher schlagen. Gesanglich wird zudem nicht auf das bekannte Gebrüll und Gekreische gesetzt und man wählt hier ehrliches Geshoute, um sich noch weiter von den bekannten Szene-Trademarks zu entfernen. Dieses Vorhaben ist mehr als geglückt und auch dank der druckvollen und transparenten Produktion, die sich voll und ganz auf Augenhöhe mit aktuellen Werken bekannter Bands befindet, ist "In These Words" ein echter Genuss für Freunde harter Klänge.

Wir möchten an dieser Stelle auf ein Namedropping verzichten, denn "In These Words" kommt so eigenständig daher, dass kein passender Vergleich zur Hand ist. Und das ist gut so. Wer sich einen Eindruck verschaffen will surft auf www.bedlambrokeloose.com oder besucht eines der anstehenden Konzerte - beides lohnt sich!

Album-VÖ: digital veröffentlicht

Zu sehen gibt es die Jungs hier:

15.06. Chekov - Cottbus 22.06. Juha Ost - Wolfsburg Wolfsburg 13.07. Bring Back The Passion Fest 2013 - Luxemburg 20.07. Drop The Bomb Party - Berlin 02.08. Northern Spring Mosh Tour 2013 - Wolfsburg 09.08. For The Hope Fest Open Air- Arnstadt

(Pic courtesy of BEDLAM BROKE LOOSE)