DAVE HAUSE veröffentlicht sein zweites Album "Devour" am 04. Oktober über Rise Records/Cargo Records!

Der zweite und lang ersehnte Longplayer des aus Philadelphia stammenden Singer/Songwriters DAVE HAUSE wird in Deutschland sogar vier Tage vor dem US-Release erscheinen!

„Devour“ wurde im altehrwürdigen Grandmaster Recorders Studio in Hollywood aufgenommen und gemischt. Hier entstanden bereits legendäre Alben von Tool, Jack Johnson und den Red Hot Chilli Peppers. Das Folgealbum des weltweit von Fans und Kritikern gefeierten Solo-Debuts „Resolutions“ bietet 12 starke Song, die nicht selten an den großen Boss (Bruce Springsteen), zu seinen besten Zeiten erinnern.

„Devour“ bietet zahlreiche Gastauftritte. Unter anderem von Scott Hutchison (Frightened Rabbit), The Watson Twins, Matt Skiba (Alkaline Trio) und vielen anderen!

DAVE HAUSES Solo-Karriere begann, als seine ursprüngliche Band The Loved Ones eine Pause einlegte und der Frontmann beschloss, 10 bereits für diese Band geschriebene Songs als Solo-Debüt „Resolutions“ zu veröffentlichen. In die Herzen der europäischen Fangemeinde spielte er sich an der Seite von Chuck Ragan und Brian Fallon auf der ersten 2011 veranstalteten Revival Tour. Ausverkaufte Solo-Konzerte sowie eine Hallen-Tour mit The Gaslight Anthem festigten seinen herausragenden Ruf in Deutschlands Songwriter-Szene, während er weltweit als Support für Social Distortion und vielen anderen auf sämtlichen Kontinenten tourte und Anfang 2013 mit den Aufnahmen für „Devour“ begann.

Die erste Single des Albums, 'We Could Be Kings', kann ab sofort exklusiv auf der Webseite des Rolling Stone Magazins gestreamed werden:

(Photo by Andrew Stuart)