(Okami Records/Rough Trade) Für alle die sie nicht kennen, LYNCH. sind eine Nagoya Kei-Band, also ein Untergenre des Visual Kei, welches sich durch Bands aus Nagoya gebildet hat. Und um es ganz vereinfacht zu sagen, ist es eine Abwandlung, die sich dem westlichen Hörer wohl einfacher erschließt. Auf Kostüme, Make-Up usw. wird hier nämlich weniger Wert gelegt und die Musik steht mehr im Mittelpunkt. Diese ist dabei auch härter und dunkler, als im klassischen Visual Kei und lässt sich am einfachsten wohl noch, wenn man es in westliche Gefilde packt, in den Metalcore-Bereich einordnen. Nach 6 Alben erscheint nun parallel mit dem Japan-Release die neue EP der Band, welche sich "EXODUS-EP" nennt, als Download bei Okami Records. Bereits der erste Track 'Exodus' haut sofort gnadenlos rein. Harte Riffs und Growls begrüßen uns und gehen sofort ins Ohr. Dazu kommt dann auch noch ein schöner cleaner Gesang gegen Ende und wir haben einen perfekten, 1 Minute und 50 Sekunden langen, Einstieg. Bei 'Ashes' gibt es dann überwiegend Clean Vocals, aber auf Growls muss auch hier nicht verzichtet werden. Dazu sei noch gesagt, dass die Vocals hierbei klar elektronisch verfremdet wurden. Mag sicherlich nicht jeder, tut dem Hörgenuss aber in meinen Ohren keinen Abbruch. Auch 'Vanish' fährt quasi ein ähnliches Programm ab, nur dass hier der Gesang wieder natürlicher wirkt. Mit 'Be Strong' weicht man zum ersten Mal vom Konzept ab und spendiert dem Hörer etwas Abwechslung. Das Lied ist nicht so hart wie der Rest und besteht auch komplett aus Clean Vocals. Der fröhlichere Grundton geht super ins Ohr und die Melodie weiß auch zu gefallen. Die ersten Töne von 'Invincible' sind dafür gleich wieder tief und rau, wobei der Refrain trotzdem eher gefühlvoll daherkommt und somit eine gelungene Mischung bietet. 'Night' stellt bereits den Schlussakt dar und es wird schnell klar, warum man sich gerade bei diesem Song für ein Musikvideo entschieden hat. Er ist super schnell eingängig in der Melodie, bietet Härte und trotzdem auch einen klaren Refrain, um sich somit auch ein neues Publikum erschließen zu können. Bestehende Fans können bedenkenlos zugreifen und auch wenn man japanischem Metal nicht abgeneigt ist, sollte man die nicht mal 6€ für 6 Songs investieren. Denn musikalisch befinden sich LYNCH. ohne Frage auf einem sehr hohen Niveau und heben sich erfreulich von dem 08/15 Einheitsbrei der Visual Kei-Szene ab. Und durch den Kauf steigen sicher die Chancen, auch mal physische Veröffentlichungen und eventuell sogar eine EU-Tour zu erleben. Anspieltipps: 'Exodus', 'Be Strong' Album-VÖ: 14.08.2013 (digital) (Photo courtesy of Okami Records)