(Caroline International / Universal) DIY wird in Punk-Kreisen immer noch groß geschrieben und die wahren Meister in dieser Disziplin sind THE SO SO GLOS. Seit 2007 spielen die Jungs aus Brooklyn zusammen und organisierten sich Touren in Amerika und Europa auf eigene Faust, um ihre jugendlich dynamisch und unbeschwerte Punkrock-Musik mit dem gewissen Arctic Monkeys und frühen Idlewild-Flair unters geneigte Volk zu bringen. Jetzt haben sie mit "Blowout" ihr wahres Meisterstück abgeliefert. Man kann oder darf eigentlich nicht irgendein Stück besonders hervorheben und abfeiern, weil das gesamte Album als Ganzes hervoragend funktioniert und den Sommer nicht nur kalendarisch einläutet, sondern auch im Kopf, im Herz und in den Beinen. "Blowout" zaubert alles Negative weg und man fragt sich, ob es das Album für depressiv veranlagte Menschen auch auf Rezept geben sollte, um die Teilhabe an etwas Wunderbaren möglich zu machen. Unterwegs gewesen mit den großartigen Trail Of Dead oder in den kommenden Wochen auf europäischen Boden mit The Hold Steady. Vom enthusiastischen Spaßprojekt zur ernstzunehmenden Konkurrenz gemausert ín weniger als 7 Jahren. Chapeau! Nachdem ich den ersten Durchlauf hinter mich gebracht habe, musste ich erstmal die halb zerstörte Wohnung aufräumen, da mich die Musik so dermaßen mitgerissen hat, dass ich zu einem kleinen Derwisch wurde. so-so-glos-blowout-6216Songs wie 'Son Of An American', 'House Of Glass' oder 'Wrecking Ball' erinnern an eine hingerotzte New York Version des ersten Art Brut Albums mit noch mehr Anarchie im Arsch und kompletter Ignoranz irgendwelcher Konventionen gegenüber. Selbst der unmelodiöse Titeltrack gibt der Chaostheorie neue Nahrung. 🙂 Mit 'Speakeasy' wird an die Kollegen The Strokes erinnert, als diese noch gut und relevant waren. 'Dizzy' beendet dieses wunderbare Juwel ziemlich durchgeknallt, aber wiederum positiv mit Chören abgerundet. Dann gibts noch den verloren geglaubten, dem Trend nicht entsprechenden 'Hidden Track', der aber nur Blödsinn beinhaltet. Aber genau DAS sind THE SO SO GLOS - auf alle Erwartungen wird geschissen, es wird gemacht wozu man als Band Bock hat und das fühlt sich richtig, frisch und gut an! Tolles Album. 5,5 Blitze - bin gespannt auf die Liveumsetzung! Album-VÖ: 30.05.2014 (Photo courtesy of Caroline International)