Ja, is' denn heut' scho' Weihnachten? - Live-Alben, Best-Of Zusammenstellungen und Rereleases dominieren momentan den Musikmarkt. Was früher eine Unsitte zur Weihnachtszeit war, ist inzwischen Dienst am Fan. Bereits Mitte Mai erschien OASIS "Definitely Maybe" in einer "Chasing The Sun"-Edition. Dies sollte jedoch nur der Auftakt sein, für zwei weitere Alben die mit allerlei Bonus-Material auf die Fans losgelassen werden. Am 26.September erscheint mit "(What's The Story) Morning Glory?" das kommerziell erfolgreichste Album der Britpopper erneut. Und wie beim Vorgänger lies man sich nicht lumpen und packte einige tolle Features mit auf das Album. Die Highlights der Bonus-Inhalte
  • Bislang ungehörte Demos von 'She’s Electric' und 'Rockin’ Chair', aufgenommen in Mark Coyles Manchester Studio. Demos von 'Some Might Say', 'Hey Now' und 'Bonehead's Bank Holiday', zum ersten Mal aufgenommen von Mark Coyle beim Soundcheck im Club Quattro/Tokio (September 1994)
  • Liveaufnahmen legendärer Gigs wie z.B. Knebworth House, Maine Road Stadium, Earls Court und Bath Pavilion
  • Die B-Seiten aller "Morning Glory" – Singles inklusive 'Talk Tonight', 'Acquiesce', 'The Masterplan' und 'Underneath The Sky'
OASIS: "(What’s The Story) Morning Glory?" Chasing The Sun Edition Track Listings: Disc 1: 01. Hello 02. Roll With It 03. Wonderwall 04. Don’t Look Back In Anger 05. Hey Now! 06. (untitled) 07. Some Might Say 08. Cast No Shadow 09. She’s Electric 10. Morning Glory 11. (untitled) 12. Champagne Supernova Disc 2: 01. Talk Tonight 02. Acquiesce 03. Headshrinker 04. It’s Better People 05. Rockin’ Chair 06. Step Out 07. Underneath The Sky 08. Cum On Feel The Noize 09. Round Are Way 10. The Swamp Song 11. The Masterplan 12. Bonehead’s Bank Holiday 13. Champagne Supernova (Brendan Lynch Mix) 14. You’ve Got To Hide Your Love Away Disc 3: 01. Acquiesce (Live At Earls Court) 02. Some Might Say (Demo) 03. Some Might Say (Live at Roskilde) 04. She’s Electric (Demo) 05. Talk Tonight (Live At Bath Pavilion) 06. Rockin’ Chair (Demo) 07. Hello (Live At Roskilde) 08. Roll With It (Live At Roskilde) 09. Morning Glory (Live At Roskilde) 10. Hey Now (Demo) 11. Bonehead’s Bank Holiday (Demo) 12. Round Are Way (MTV Unplugged) 13. Cast No Shadow (Live At Maine Road) 14. The Masterplan (Live At Knebworth Park) Also, schon mal dick und fett den 26.September im Kalendar anstreichen!