So langsam braut sich was zusammen an der Elbe.... In nur wenigen Wochen beginnt das MS DOCKVILLE. Wer seine Füße schon jetzt nicht mehr still halten kann und unbedingt vorab einen Blick auf die künstlerisch gestaltete Anlage erhaschen möchte, kann sich vor Möglichkeiten kaum retten. Auf dem Gelände zwischen Industrie und Elbe, dem sogenannten MS Artville, reihen sich Veranstaltungen, wie das altbekannte Butterland oder der Vogelball, an Neulinge, wie das Symfotronik. Den Höhepunkt dieser Reihe von Kunst- und Musikveranstaltungen bildet vom 15.- 17.08. das MS DOCKVILLE. Und auch hier wird man fast erschlagen vor Vielfalt. Wo sonst kann man zeitgleich auf Die Antwoord, Chet Faker, Ólafur Anarlds, , Warpaint und Alle Farben treffen. Mittlerweile gibt es nur noch rund 400 Tickets. Campingtickets sind schon ausverkauft. Wer sich dieses Spektakel im Norden nicht entgehen lassen will sollte also schnell zugreifen. http://msdockville.de