IGNITE gastierten endlich mal wieder in Hannover. Es war natürlich nur eine Frage der Zeit bis das Bei Chez Heinz verlauten lässt, dass die Nummer ausverkauft ist. Zum einen haben sich die Herren seit April 2007 nicht mehr bei uns blicken lassen und zum anderen weiß man ja, dass es platzlich etwas begrenzt sein wird bei Onkel Heinz. Ich hatte mein Ticket also runde 1 1/2 Monate zu Hause liegen und habe den Countdown laufen lassen. Endlich ist es soweit. Ein neues Album gibt es zwar immer noch nicht, aber das ist man ja von der Band gewohnt. Hauptsache sie sind in der Nähe und ich habe ein Karte. Nun aber endlich zum Konzert... Von den beiden Vorbands haben wir nicht viel mitbekommen, weil wir es nur kurz zum Herri holen nach unten geschafft haben und die restliche Zeit damit verbracht haben, mit diversen Bekannten anzustoßen. Diverse Herri später und eine Etage tiefer... ...das Licht geht aus und die Vorfreude ist am Höhepunkt angelangt. Feuer frei..endlich wieder IGNITE und ich muss sagen..Ich bin froh das mein Ersatzshirt dabei war. Mit den ersten Akkorden des Sets ist ein wahrer Sturm ausgebrochen. Im wahrsten Sinne jung und "alt" haben die komplette Show einfach mal ALLES gegeben. Die Setlist hat glaube ich alle glücklich gemacht und das Thermometer stieg und stieg usw. Ein paar neue Songs gab es im Mittelteil des Sets auch und ich muss sagen, ich bin gespannt auf das hoffentlich bald kommende neue Album. Kurze Zwischenfrage. Wie hat es der gute Zoli geschafft, die komplette Nummer im dicken Zipper bei 1000ºC zu überleben? Bewegen wir uns zum Ende.. Es gibt für den kompletten Saal U2's 'Sunday Bloody Sunday', 'Veteran' und 'Live For Better Days' zum miteinander "kuscheln" und es wird mit den letzten Energiereserven mehr als nur gedankt. Wobei es ja noch den Encore gibt... Fazit: Ich denke es haben Alle glücklich das Heinz verlassen und hoffen das es nicht wieder 7 Jahre dauert bis man uns wieder beglücken wird. Danke und Proooost (Photo by Zosse)