HDF 2014 flyer A6-2Man munkelt ja wer auf melodischen Punk Rock steht, müsse in Skandinavien oder in den Staaten nach Bands suchen. Stimmt aber nicht, FAT BELLY aus Hannover können das genauso gut.
Ich sage JOP..können sie! Ihr habt vor dem Auftritt der Band auf dem HELLDEATHFEST schon mal die Möglichkeit, ein Interview von uns mit den Jungs zu lesen. Nicht-HELLDEATHFEST-Gänger natürlich auch! Viel Spaß!
Vor etwas einem Jahr hatte euer langjähriger Gitarrist Ebbe seine letzte Show mit euch. Stellt doch den Rest der Truppe bitte mal vor. Moin Christian, alte Socke, der Rest der Truppe sind die Übriggebliebenen. Wir haben von einer 5-Mann Band auf eine 4-Mann Band umgestellt. Benny hat sich zusätzlich zum Gesang eine Gitarre umgeschnallt. Das erinnert an seine Jugendband und macht ihn gleich ein paar Jahre jünger. Ansonsten ist alles geblieben. Honka am Bass, Hinde an der Gitarre und Julian am Schlagzeug. Euer letzter Release mit "Set The Flag" via Intono Records liegt mittlerweile 3 Jahre zurück. Wie sieht es denn mit neuen Songs aus? Und vor allem, wann geht es denn wieder ins Studio? Oh Mann, ist das schon drei Jahre her? Ja, tatsächlich eine lange Zeit. Aber in diesen drei Jahren gab es bei uns privat einige Herausforderungen (Studium Abschlüsse, erstes Kind, erster Hund), da mussten wir teilweise mit der Musik etwas kürzer treten. Das galt allerdings nicht für die Liveshows. Da wir weiterhin viel unterwegs waren, blieb das Songwriting etwas auf der Strecke. Auch der Ausstieg von Ebbe hat nicht unbedingt positiv zum Songwriting beigetragen. Nach seinem Ausstieg waren wir erst einmal damit beschäftigt, die Band auf eine 4-Mann Band umzustellen. Mittlerweile sind wir aber wieder im Schreibprozess und wollen Anfang nächsten Jahres ins Studio. Ihr beackert ja seit Jahren den Großraum Norddeutschland, aufgrund der gemeinsamen Bookingagentur seid ihr viel mit den Abstürzenden Brieftauben unterwegs gewesen und werdet da sicherlich auch noch einige gemeinsame Shows hinzufügen. Was habt ihr für Erfahrungen mit den Brieftauben gemacht? Konntet ihr etwas Neues mitnehmen?Ihr seid ja mittlerweile auch schon ein paar Tage dabei. Neu waren vor allem die Orte an denen wir gespielt haben. Denn mit den Tauben konnten wir auch häufiger in den Süden Deutschlands vorstoßen. Ansonsten ist es uns eine wirkliche Ehre mit den Jungs zu spielen. Sie haben viel erreicht und bewegt in der Musik. Trotz des Altersunterschieds hat es gleich gefunkt und wir waren sofort gute Freunde. Ich denke was wir am ehesten mitnehmen konnten: Es kann alles so einfach und entspannt sein: Wir sind auch eine Band ohne große Ansprüche. Wir machen einen schnellen Soundcheck und geben uns mit jedem Sound auf der Bühne zufrieden. Bühnendiven, die ewig brauchen, bis sie mit dem Sound auf der Bühne zufrieden sind, sind nicht unser Ding. Gerade an Abenden wie dem HELLDEATHFEST will das Publikum bespaßt werden und keine ewigen Umbaupausen und Linechecks beobachten und hören. Um jetzt den Bogen zu den Tauben zu spannen… die Jungs sind, was das angeht, unfassbar pflegeleicht. Wenn wir zusammen spielen, teilen wir komplett das Equipment, was auf gut Deutsch heißt, sie spielen über unseren Kram. Der Soundcheck ist bei ihnen innerhalb kürzester Zeit erledigt – es geht auch einfach. 🙂 Ein Ansporn an uns, auch noch einfacher zu denken. Ansonsten ist es witzig, wie die Tauben teilweise vergöttert werden. Sie waren für viele die Jugendidole. Letztens haben wir mit den Tauben und Madsen auf einem Open Air gespielt. Die Madsen-Jungs haben sich tierisch auf die Tauben gefreut und sie während der Show auf Seite des Publikums richtig abgefeiert. Ich denke so etwas sieht man nicht so häufig bei erfolgreichen Bands. Fat Belly_Pressefoto_2013_1Kommen wir mal zum Nachbarort Hildesheim. Ihr seid ja schonmal hier gewesen und habt als Support von Terry Hoax gespielt. Wie war euer Eindruck und mit welchen Erwartungen werdet ihr nach "Helldeathheim" reisen? Man mag es kaum glauben, aber wir waren schon öfters in "Helldeathheim" 😉 Die Shows mit Terry Hoax im Vier Linden waren super. Die waren, glaube ich, beide ausverkauft, was natürlich immer besonders Spaß macht. Das Publikum war jedenfalls sehr gut drauf, allerdings vom Durchschnittsalter her etwas älter als das zu erwartende HELLDEATHFEST-Publikum. Wenn man nun jüngeres Publikum mit „sehr gut drauf“ kombiniert, sollte es ein partywütiger Abend werden. Da kann man sich ja nur drauf freuen. 🙂 Werden wir evtl exklusiv für "Helldeathheim" neues Material hören? Kann gut sein, dass wir den ein oder anderen neuen Song anspielen. So genau haben wir uns das Set aber noch nicht überlegt. Das passiert im Normalfall kurz vor der Show. Kommen wir mal zum Lineup. Kennt ihr welche der anderen Bands? Dieses Jahr wird es ja ziemlich regional. Puh, also ich glaube, ich habe noch nie auf einem regionalem Konzert gespielt, wo ich so wenig kannte. Drone sind natürlich bekannt und die Jungs von Chester Park habe ich einige Male gesehen. Ansonsten habe ich außer auf eurer Seite noch nichts von den anderen Bands gehört. Allerdings spielen wir auch selten auf Veranstaltungen, mit so vielen Bands aus dem Metall-Bereich. Gerade das könnte aber ziemlich witzig werden. Mit solchen Abenden haben wir eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht. Ich meine, dass die alle 10 x so gut an ihren Instrumenten sind wie wir, steht vollkommen außer Frage. Dafür nehmen wir uns wahrscheinlich weniger Ernst, und genau dieser Spaß kommt beim Publikum eigentlich immer gut an. 🙂 Ich danke euch schonmal, dass ihr euch die Zeit genommen habt und freue mich auf euren Auftritt. Habt ihr noch ein paar abschließende Worte für unsere Leserschaft? Nichts zu danken, wir freuen uns auch schon richtig auf den Abend – möge das Wetter mitspielen! Sehr geehrte Leserschaft, nun haben wir es auch endlich mal in dieses Magazin geschafft. Ich könnte jetzt Werbung für unsere CDs machen und sagen dass wir die unfassbar geilste Band sind, ist mir aber zu anstrengend. Wenn ihr Lust auf eine spaßige Show mit vier Jungs aus Hannover habt, die immer mit einem Augenzwinkern durch das Leben gehen, dann würden wir uns freuen, euch beim HELLDEATHFEST zu sehen. Und wenn irgendwann unsere nächste CD kommt, dann ist GESTROMT bestimmt enorm daran interessiert, eine Rezension zu schreiben und von der CD-Releaseshow zu berichten 😉 . Ihr seid ab jetzt quasi immer auf dem neusten Stand, was die Dickbäuche aus Hannover betrifft. GENAU! Alles zum HELLDEATHFEST gibt’s auf der Homepage: http://www.helldeathfest.de/ Zur Facebook-Veranstaltung geht’s hier: https://www.facebook.com/events/290905741065117/ (Photo courtesy of  Fat Belly)