Wahnsinn, jetzt ist die Katze aus dem Sack! Für den bei der Deathmetal-Supergroup BLOODBATH ausgestiegenen Mikael Akerfeldt (Opeth) tritt jetzt niemand geringeres als Nick Holmes von Paradise Lost ans Mikrofon. Damit tritt er eine nicht minder schwere Nachfolge an als Akerfeldt selbst, der seinerzeit, nachdem er zunächst selbst ausgestiegen und ersetzt worden war, seinen eigenen Nachfolger Peter Tägtgren (Hypocrisy, Pain, ...) beerbte.

Am 21.11.2014 soll das neue Album ''Grand Morbid Funeral'' über Peaceville Records erscheinen. Wir sind gespannt, wie Holmes, der ja nun schon geraume Zeit nicht mehr wirklich gegrowlt hat, sich schlagen wird! (Photo courtesy of Peaceville Records)