(Dine Alone Records/ Soulfood) Ein Trio aus dem Örtchen Norma, Oklahoma mit ihrem zweiten Album namens "Just Enough Hip To Be Woman" - das wären die Eckdaten dieser spannenden Kreuzung aus New Wave Elementen und poppigem Indiegeschrammel. Produziert wurde von Chad Copelin und Jarod Evans, die auch schon The Flaming Lips oder Sufjan Stevens in Szene setzen konnten. Auf "Just Enough Hip To Be Woman" erfreuen 11 Songs das Gemüt des aufgeschlossenen Hipsters und interessierten Indie-Hörers. Die eingängige Single 'It's On' wurde zum Auftakt der neuen Staffel "Girls" genial promotet, nachdem die Produzentin und Hauptdarstellerin Lena Durham durch Zufall auf BRONCHO aufmerksam wurde. Mit den beiden Ohrwürmern 'What' und 'Class Historian' beginnt eine Zeitreise, die irgendwann in den 60ern anfängt, um Elemente der 80er aufzugreifen um dann mit modernen Sounds des heutigen Underground-Indie zu fusionieren. Das beschwingte "Do do do do do" zum Start von 'Class Historian' meißelt einem ein Lächeln ins Gesicht. Und es geht erfrischend und positiv weiter. Man hat immer das Gefühl hier eine britische Band im Player zu haben, vor allem der Song 'NC-17' erinnert mich angenehm an The Dandy Warhols. Wenn man in der richtigen Stimmung ist, macht die Platte von BRONCHO den Tag perfekt - wenn man gegenteiliger Stimmungsschwankungen ausgesetzt sein sollte, kann "Just Enough Hip To Be Woman" einem den Tag sogar retten. 🙂 broncho-just-enough-hip-be-woman-6714Man muss sich schon ziemlich darauf einlassen, BRONCHO entdecken und eine Chance geben. Es sind nicht die zuckersüßen Melodien die versteckt hinter verkratzen Gitarrenläufen lauern, die einen sofort gefangennehmen, sondern eher das Gesamtkonzept mit der absichtlichen Verweigerung einen Hit im Sinne von Pop hinzulegen. Es ist mit etwas Arbeit verbunden, sich bei "Just Enough Hip To Be Woman"zurecht zu finden, aber man wird mit einem Album voller Merkwürdigkeiten und gleichzeitig soviel Überzeugungskraft belohnt, das lange nachwirkt und auch noch in einigen Jahren hervorgekramt wird, da die Halbwertszeit extrem langfristig angesetzt ist. Anspieltipps: 'China', 'Class Historian' und 'It`s On'. Lockere 4 Blitze mit der Tendenz nach oben. Album-VÖ: 19.09.2014 (Photo courtesy of Dine Alone Records)