(Redfield Records) TAPED. Das sind 0,0135 % des deutschsprachigen Landes Liechtenstein. Richtig! So klein ist dieser Staat. Von rund 37.000 Einwohnern und einer traumhaften Landschaft inspiriert, erschien am 13.02.2015 das Debut-Album "[EMPIRES]" des Post-Hardcore/Metalcore-Quintetts via Redfield Records. Nach ihrer EP "Never Back Down" aus dem Jahr 2012 wollen die fünf Liechtensteiner nun neue Zeichen setzen. Lyrisch ein Appell an Zusammenhalt und dennoch Selbstverwirklichung wollen Finlay (Gesang), Thiago (Drums, Gesang), Christian (Gitarre), Kevin (Gitarre) und Philipp (Bass) eine breitere Masse als die Genreinteressierten aus Liechtenstein ansprechen. Schauen wir mal, inwieweit das gelingen könnte. Musikalisch sehr stark von typischen Metalcore-Strukturen, Rhythmen, Begleitungen und Gesängen geprägt, machen die Jungs definitiv Spaß. Natürlich überwiegen hierbei die leeren Akkorde zu einem Großteil und scheinen in dem einen oder anderen Moment zu viel des Guten zu sein. Dennoch versuchen TAPED, sich auf ihre Fähigkeiten zu konzentrieren, ohne kontinuierlich übertriebenen Elektro-Schnickschnack in ihre Songs zu integrieren. Ausnahmen bestätigen die Regel: 'Lone (R)anger' besitzt ein aufdringliches Intro bestehend aus elektronischen Beats und das Scratching in 'Behind the Mask' hätte ohne Probleme Linkin Park's Meteora oder Hybrid Theory schmücken können. In dem ein oder anderen Song springen dann aber auch einige coole Riffs heraus. Die rockigen Anschläge in 'Changes' sind auf jeden Fall mega cool. Auch das Intro-Riff im Titelsong '(Empires)' weiß zu überzeugen. Der sanfte Gesang begleitet von akustischen Gitarren am Ende lässt einem beim Hören die Augen weit offen stehen. Und man fragt sich: Warum nicht schon vorher mal? Warum nicht ein wenig mehr Gefühl und Atmosphäre? Da die Lyrics doch recht sensible Themen anschneiden. Im Gegenzug werden dann lieber Refrains wie in 'Turn The Page' oder 'Wolfpack' herausgehauen, die mitgröhlwürdig, jedoch mit zu starken Halleffekten versetzt sind. TAPED-courtesy of Redfield RecordsDas 14 Track starke "[EMPIRES]" ist somit ein Für und Wider. Perfekt zum Mitsingen. Perfekt zum Moshen. Nicht mehr, nicht weniger. Wer ein CD-Liebhaber ist, hat hier jedoch Glück. Die Limited Box ist aus Liechtensteiner Eichenholz gefertigt und beinhaltet unter anderem ein Baumpflanzset, bestehend aus Erde, Stegersee-Wasser und Buchensamen aus dem schönen Ländchen. Wie cool ist das denn? Zumindest so cool, dass ich mir erlaube, die eigentlich gedachten dreieinhalb Blitze auf vier aufzurunden! Album-VÖ: 13.02.2015 (Photo courtesy of Redfield Records)