(Spinefarm Records/Caroline)

2010…2011…2012…2013…2014…2015…2016. Ja, 2016 musste es werden, bevor ich das erste Mal was von TOOTHGRINDER gehört habe. Und wie ich das bereue, dass es so lange gedauert hat! Warum dem so ist und warum dank dieser Band 2016 verdammt gut anfängt? Dazu nun mehr:

Seit 2010 gibt es die Progressive Metal Combo aus Asbury Park in New Jersey. Bis heute hat die Band drei EPs veröffentlicht, einen Longplayer gab es nicht. Doch man dachte sich nun, die Zeit ist reif! Heraus kam "Nocturnal Masquerade". Rund 42 Minuten unterteilt in 12 Songs erwarten die Hörerin/ den Hörer.

Und meine Damen und Herren, was einen hier erwartet, kann man getrost als grandios und erstaunlich bezeichnen!

"Nocturnal Masquerade" ist ein dunkles, tiefgründiges Metal-Meisterwerk. Ein Abenteuer, auf das man sich begeben muss und man sollte einen großen Haufen Mut mitbringen, sowie Zeit. Hier gibt es so viel zu entdecken. Ein ehrliches, brachiales Stück nach dem anderen ertönt aus den Lautsprechern. Es wird eine unglaubliche Bandbreite an hart bis sanft, leicht bis unheimlich schwer abgedeckt. Jedes Instrument und auch die Stimme ruhen sich zu keinem Zeitpunkt auf ihren deutlich hörbaren Fähigkeiten aus. Immer und immer wieder ein unerwarteter Wechsel. Man realisiert mit jedem Durchhören, dass hier etwas Großes erschaffen wurde. Man kann sich durchaus in diesem Album fallen und treiben lassen. Sei es bei den schweren Riffs, die einen durch jede Betonwand prügeln und grooven, oder die harmonischen Klangwelten, welche sich bei jedem Durchhören erneut ein Stück weiter aufspannen und auf eine endlose Reise mitnehmen. Hier wird definitiv jedem Metal-Fan etwas geboten.

toothgrinder-nocturnal-masquerade-8433

Photo courtesy of Spinefarm Records/Caroline

Als Anspieltipp rate ich zu dem Song und Album-Namensgeber 'Nocturnal Masquerade'. Hier bekommt man einen innigen und direkten Einblick in das Schaffen der Band. Danach sollte man wissen, ob diese Band etwas für einen ist.

Die Band sagt selbst über sich, dass sie hoffen, die nicht aufzuhaltende Kraft in der Musikszene zu sein, die jeder von einer Band fordert und begehrt.

Mir bleibt nichts anders, als dem Aufruf von TOOTHGRINDER zu folgen, also "Nocturnal Masquerade" in den Player und...

„LIVE TO GET RADICAL!!!“

Ja liebe Leute, ich stelle fest: TOOTHGRINDER sind diese nicht aufzuhaltende Kraft!
Was ein krasser Start in das Jahr 2016.

Album-VÖ: 29.01.2016

6-Blitz