Am bisher heißesten Tag des Jahres gastierten TRIVIUM im Rahmen ihrer "Silence In The Snow"-Tour im Hannoveraner Capitol. Als Special Guest waren die Gelsenkirchener ANY GIVEN DAY mit von der Partie. Bereits nach wenigen Minuten glich das Capitol eher einer Sauna, womit das Aufwärmprogramm von ANY GIVEN DAY definitiv seinen Zweck erfüllt hat. Nach kurzer Verschnauf- und Umbaupause betraten TRIVIUM die Bühne und heizten dem Publikum ebenfalls ordentlich ein - nicht zuletzt dank des charismatischen Frontmans Matthew Heafy, der von der guten Stimmung sichtlich angetan war. Aber auch das Bühnenbild konnte sich sehen lassen und verlieh dem Ganzen eine besondere Atmosphäre. Ein rundum gelungener Abend!