Die Münchener Band KYTES hat sich diesen Sommer auf einer wahren Festivalmarathontour den Arsch abgespielt. Das war aber nur zum anfüttern. Neue Single, Debüt-Platte und eine ausgedehnte Tour stehen unmittelbar bevor.

30 Festivals - Über 25.000 Reisekilometer - 4 Länder. Das sind die nackten Zahlen, die den Sommer der jungen Indieband KYTES beschreiben. Wo andere Bands jetzt die Füße hochlegen würden, legen KYTES aber erst richtig los. Das Debütalbum ist eingespielt und wird Mitte September endlich das Licht der Welt erblicken. "Heads And Tales" heißt das gute Stück und wird 13 Tracks beinhalten. Potentielle Käufer des Longplayers finden sich wohl in der Fanschar solch prominenter Künstler wie Two Door Cinema Club, Foals oder den Satellite Stories. Denn der Sound von KYTES klingt ganz ähnlich, steht aber dennoch für sich. Auf jeden Fall gibt es eine Empfehlung unsererseits bei einem der folgenden Dates vorbeizuschauen:

KYTES tourdaten Photo by Christoph Schaller