„Seitdem die „Blackout Problems“ sich 2012 zusammengefunden haben, ist viel passiert. Diverse Touren, Radio- und Festivalerfolge, 2 EPs und ein Album später ist das Phantasma eines glamourösen Rockstarlebens zwischen Sex, Drogen und ausverkauften Stadien immer noch ein Phantasma – und der Grund für die drei Wahl-Münchner, weiterzumachen und unermüdlich mit dem Sprinter auf der Autobahn unterwegs zu sein, scheint noch immer der gleiche zu sein.“ (Susanne Heinrich und Mathias Bloech, Blackout Problems Website)

2017 wird der Sprinter wieder bepackt und der zweite Teil der Holy-Tour steht auf der Agenda. Wer es also letztes Jahr nicht geschafft haben sollte, eine der energiegeladenen Deutschlandshows von den großartige BLACKOUT PROBLEMS zu besuchen, der bekommt in diesem Jahr erneut die Gelegenheit.

blackout-problems-tour-dates