Idlewild haben es in Deutschland zwar nie so wirklich geschafft, ihren Status als "Geheimtipp" endgültig abzulegen, ihre Platten sind und bleiben aber zeitlose Gitarrenrock-Alben, zu denen viele Liebhaber auch hierzulande immer wieder gerne zurückkehren. In UK ist die schottische Rockband sowieso eine feste Größe und füllt große Hallen - mit "The Remote Part" landete man sogar auf Platz 3 der Albumcharts.
Heute hat Sänger RODDY WOOMBLE sein insgesamt schon viertes Soloalbum mit dem neuen Song 'Like Caruso' angekündigt, der soeben Premiere beim NME feierte.

"The song is a tale of walking home down a dark road in rural Scotland contemplating love, fame, the world's first global celebrity – Caruso. I think it's a good middle ground between a lot of different things It gets stark and down deep, then other times it gets quite playful and something like McCartney. There are always tunes there, I'm naturally drawn towards melodies – no matter how dark and weird it gets. Sometimes these kind of records rely more on atmosphere and intensity than memorable tunes. I think 'Like Caruso' is a bit of a rambler when it comes to lyrics. I'm into vagueness and things like that – taking subject matter and mixing it into another. Like symbolism mixed with something very ordinary."
- RODDY WOOMBLE zum NME über "Like Caruso"

Den neuen Song gibt 'Like Caruso' gibt es hier als YouTube Stream:

Photo Courtesy by Fleet Union