(Century Media)

Jeder der im Bereich Death-Metal oder Melodic-Death Metal unterwegs ist weiß einfach, dass ARCH ENEMY live abliefern. Punkt! Es spielt dabei auch keine Rolle, in welcher Besetzung ARCH ENEMY gerade die Bühnen der Welt zerstört. Bereits in den vergangenen 18 Jahren veröffentlichten die Schweden, mit zumeist internationaler Unterstützung, alle paar Jahre wieder einen Ausdruck Ihrer Livequalitäten auf CD,DVD oder Blu-ray. Dabei wurde bislang zumeist auf Material ihrer Shows in Japan gesetzt, wo ARCH ENEMY mittlerweile in der Szene so etwas ähnliches wie „Gottstatus“ besitzen. Mit "As The Stages Burn" gibt's nun die volle Ladung Metal vom heiligen Boden des Wacken Open Airs. Ausverkauftes Haus, Headliner Show und ein enormes Bühnenbild, welches vom rumänischen Künstler Costin Chioreanu (At the Gates, Paradise Lost) von Twilight
13 Media entwickelt wurde, sind die perfekte Voraussetzung für eine sackstarke DVD-Produktion aus dem Hause Century Media. Über 15 Personen arbeiteten allein am Bühnenbild und insgesamt steckten sechs Monate Planung in der Produktion.

From the ashes of a corrupt undying world, they raise like a phoenix, a godless entity, they are the Khaos Legions

Nach einem kurzen Intro, bei dem die Band als Zielpersonen einzeln vorgestellt wird und einigen schnellen kriegsähnlichen Sequenzen startet der Livemitschnitt mit diesen epochalen Worten (dem Intro des “Khaos Legion“ Albums 2011). Wer 2016 auf dem W:O:A war, wird bemerkt haben, dass die Bühnenshow mit den gleichen Worten, aber einem okkulten Auftritt Alissa White-Gluz' in schwarzer Robe begonnen hat. Eine Art schwarze Messe, welche wir jedoch auf der DVD nicht zu sehen bekommen. Stattdessen schreit uns Alissa auf dem Release direkt 'Yesterday Is Dead And Gone' entgegen. Direkt von Sekunde Eins hat die extrem charismatische Frontfrau das Publikum in ihren Bann gezogen und lässt niemanden bis zum Ende des Konzert aus selbigem austreten.

Nachdem mit 'War Eternal' der nächste Hit rausgeprügelt wird, macht ARCH ENEMY auch direkt auf die Aufnahme des Konzertes aufmerksam und beim darauffolgenden 'Ravenous' zeigt das Publikum direkt, dass die Band tatkräftig und stimmgewaltig unterstützt wird. Die ganze Show durch gibt Alissa einfach mal Vollgas und bekommt lediglich bei einigen gut gesetzten Soloparts der Instrumentalisten kleinere Pausen. Aber bei einsetzender Double Bass kreist die blau-grüne Windmühle direkt wieder.

Im Folgenden wird eine gute Mischung aus der ARCH ENEMY Historie präsentiert und Fans freuen sich über Songs wie 'Under Black Flags We March' oder 'Dead Eyes See No Future'. Insgesamt präsentieren die Schweden 16 Songs mit einer Gesamtlänge von über 70 Minuten - und die alle im 6. Gang! Allein die letzten vier Songs der Show lassen keine Wünsche offen. 'No Gods, No Master', 'We Will Rise', 'Nemesis' und zu guter Letzt 'Fields of Desolation' garantieren Nackenschmerzen oder alternativ blaue Flecken im Pit. Mit Sicherheit aber ein gutes Gefühl, eine großartige Show erlebt zu haben!

Die Blu-ray / DVD-Version enthält zu den 16 Songs und dem Outro einiges an Bonusmaterial. Neben einem "Behind The Scene" auf Wacken gibt es weiter acht Live Tracks aus vergangenen Japan-Auftritten, sowie fünf offizielle Musikvideos der Band und zwei Versionen von 'Stolen Life'. Die CD-Version enthält nur die 16 Livetracks des Wacken-Auftritts.

Photo by Bende Csaba

Alles in allem eine gut produzierte Auskopplung des Live-Auftritts auf dem W:O:A.Vor Ort wirkte das Ganze jedoch nochmal atmosphärischer. Aber die Setlist ist einfach ein Brett und was Alissa mal wieder performed, sucht meiner Meinung nach bei den Frontfrauen im Metal-Business seines Gleichen. Während der Show hätte aber auf der Bühne gerne noch mehr passieren dürfen und vielleicht hätte man neben dem "Behind The Scene" auch noch ein weiteres spannendes Feature der DVD beifügen können. Wer jetzt Lust bekommen haben sollte, ARCH ENEMY live erleben zu wollen, hat derzeit in Deutschland die Chance dazu. Zusammen mit The Haunted sind sie derzeit auf Tour.

Insgesamt ein bärenstarker Auftritt und eine gute Produktion. 5 Blitze sind mehr als verdient.

DVD/ BD-VÖ: 31.03.2017