(Department Musik)

HEISSKALT gehören momentan wohl zu dem heißesten Eisen welches der deutsche Punkrocker schmieden kann. Und der Karrierepfeil zeigt weiter senkrecht. Nach zwei unfassbar guten Studioalben und immer mehr ausverkauften Live-Gigs, folgt nun mit dem schlicht betitelten "LIVE" - Album, ein Zeitdokument welches eine Band auf Höhenflug dokumentiert.

Aufgenommen wurde "LIVE" während der Tour im Herbst 2016. Man hat aber nicht einfach einen Gig mitgeschnitten und diesen dann zum Release auserwählt. Die Band hat sich die Arbeit gemacht und aus schier unzähligen Konzerten die besten Aufnahmen ausgewählt und zu einem stimmigen Set zusammengefügt. So können sich nun also Besucher der Live-Shows aus Essen, Leipzig, Münster, Köln, Hamburg, Dresden, Berlin oder sogar Bielefeld im Background jubeln, klatschen und mitsingen hören. Hier sei nochmal auf unseren Erfahrungsbericht vom HEISSKALT Konzert in Bielefeld verwiesen.

HEISSKALT, LYGO – Forum, Bielefeld, 07.10.2016

"LIVE" ist jedenfalls ein durchaus beeindruckendes Werk, da es eben deutlich über eine einfache Songauswahl Compilation hinausgeht. Alle 16 ausgewählten Tracks versprühen eine unbändige Energie, welche das Musiker-Trio von der Bühne aus aufs Publikum überträgt. Selbst die etwas ruhigeren Tracks können live eine einnehmende Intensität entfalten, wie man im Live-Video zum Track 'So Leicht' beobachten kann:

Auch wenn man als Fan bereits beide Alben im Regal stehen hat und Live Alben eigentlich als überflüssig erachtet, liefert der HEISSKALT-Mitschnitt einen deutlichen Mehrwert. Die Songs kommen teils noch kompakter und dynamischer auf den Punkt. Dazu gibt es immer wieder passgenau eingefügte, kleine Improvisationen innerhalb der Songs, welche einem ein Lächeln ins musikalische Gemüt zaubern können. Und dann ist da natürlich der über allem stehende Songmedley 'Mit Liebe Zusammengebraut', welcher zu den Highlights auf den letzten HEISSKALT-Shows zählt und dessen Mitschnitt und Veröffentlichung wohl für die meisten Freudenhüpfer in den Herzen der Fans sorgen dürfte.

Der Weg von HEISSKALT von kleinen Clubs über ausgedehnte Konzerttrips durch Europa bis hin zu Slots auf so renommierten Festivals wie dem Hurricane und dem Rock am Ring wird sich auch dieses Jahr fortsetzen. Wer dem beiwohnen möchte, der sollte sich nicht nur "LIVE" zulegen, sondern auch eines der Konzerte in den nächsten Tagen besuchen:


04.04.17 Karlsruhe - NCO
05.04.17 Konstanz - Kulturladen
06.04.17 Nürnberg - Hirsch
07.04.17 Jena - Kassa Blanka
08.04.17 Magdeburg - Factory
10.04.17 Chemnitz - Atomino
11.04.17 Aschaffenburg - Colos Saal
12.04.17 Würzburg - Posthalle
13.04.17 Trier - Mergener Hof

Album-VÖ: 31.03.2017