Die britischen Punkrocker FIGHTS&FIRES aus Worcester veröffentlichen mit "Live Life Like A Tourist" ihr neues Album am 14. Juli 2017 auf Lockjaw Records in Deutschland. Mit 'Blanquettes Avenue' präsentiert das Quartett heute bereits den ersten Song aus dem kommenden Album, den ihr hier streamen könnt:

Die acht neuen, von Melodic-Hardcore und Punkrock beeinflussten Songs auf "Live Life Like A Tourist" handeln davon, wie die vier Jungs im Laufe der letzten Jahre ihre Liebe zum Leben, der Band und ihrer Musik wiederaufleben lassen haben. Sie wollten ein positives Album schreiben, das eine klare und simple Message hat: „Du bist nicht allein."

"Live Life Like A Tourist" kann hier als limitierte 12" LP vorbestellt werden:
http://bit.ly/FAFLiveLifeLikeATourist

Seit ihrer Gründung 2008 haben FIGHTS&FIRES neben zwei Alben auch eine EP, zwei Split-EPs und eine Handvoll Singles veröffentlicht, die mittlerweile komplett ausverkauft sind. FIGHTS&FIRES tragen ihr Herz auf der Zunge - Ehrlichkeit ist ihnen wichtiger als Szenepunkte und so macht es ihnen auch nichts aus zu sagen, dass sowohl Bands wie Status Quo und Thin Lizzy, als auch The Bronx und Rocket From The Crypt ihre Fingerabdrücke im Sound von FIGHTS&FIRES hinterlassen haben.

„Wir hatten einen Sinneswandel," erzählt Drummer Lee Jackson. „Wir sind an den Punkt gekommen, an dem wir keinen Bock mehr hatten in einer Band zu sein. Wir hatten diese naive Vision „immer versuchen zu müssen erfolgreich zu werden" und haben dabei den wichtigsten Teil aus den Augen verloren: gemeinsam mit seinen Freunden eine gute Zeit und Spaß zu haben."

„Es hat sich einiges verändert," fügt Sänger Philip Cox hinzu. „In der Zeit zwischen diesem und unserem letzten Album haben wir es alle geschafft unser privates Leben auf die Reihe zu kriegen. Wir sind jetzt einfach zufriedenere Menschen, was dazu führte, das auch die Liebe zu unserer Musik wieder entflammte."

FIGHTS&FIRES ist eine von diesen Bands, die stolz darauf sind wirklich Spaß an der ganzen Sache zu haben und chaotische und leidenschaftliche vom Rock'n'Roll-inspirierte Hardcore-Shows spielen zu können. Mittlerweile haben die Jungs ihren Schwerpunkt auf das EU-Festland gelegt und im Laufe der letzten Jahre bereits eine große Fanbase aufgebaut, die der Grund dafür ist, dass FIGHTS&FIRES bereits über 36 mal den Ärmelkanal überquert haben - ohne eine Ende in Sicht. Denn schon im Sommer kommen FIGHTS&FIRES erneut nach Europa. Weitere Infos dazu gibt es in Kürze.