Was ist da nur los in Kiel? Ende Februar erschien das selbstbetitelte Debütalbum der LEONIDEN: die Platte heimste allerorts begeisterte Kritiken ein, über 3,5 Millionen mal wurden ihre Songs gestreamt, Vinyl-Pressungen und Konzerte wurden ausverkauft. Das Schöne daran? Das Alles hat die Band aus eigener Kraft geschafft: ihr Album haben sie über ihr eigenes Label "Two Peace Signs Records" veröffentlicht. Morgen erscheint ihre neue Single 'Sisters' inklusive Musikvideo.

„Das Video zu ‚Sisters' haben wir in eigener Regie in Kiel gedreht. Constantin Timm hat gefilmt und alles zusammengeschnitten. In dem Video spielt Jonatan Lux, unser geliebter Lichttechniker und mein allerbester bester Freund, die Hauptrolle und irrt besoffen und gefrustet durch die Nacht. Wir begleiten ihn, heitern ihn auf und machen Quatsch zusammen – so sieht es zumindest auf den ersten Blick aus. Am Ende ist es eine schöne schräge, auch ein bisschen traurige Geschichte über Freundschaft, übers Alleinsein und darüber, lieber Nachts mit Gespenstern abzuhängen als sich mit seinen Problemen auseinanderzusetzen. Wir sind stolz auf das Video, weil es genauso geworden ist, wie wir es wollten.", so Sänger Jakob Amr, der das Drehbuch schrieb.

Die Wahl der nächsten Single haben ihre Fans der Band abgenommen. Bei Konzerten kristallisierte sich immer mehr ein besonderer Favorit in der Publikumswirkung heraus: das treibende 'Sisters'. Ein, nach 'Nevermind', '1990' und 'The Tired', weiterer unwiderstehlicher Song, der sich nie zu sehr aufdrängt.

Auf ganze 43 (!) Festivals wurden die Leoniden 2017 eingeladen, spielen oftmals gleich zwei davon an einem Tag, nur um direkt im Anschluss auf eine weitere eigene Tour im Oktober zu gehen. Ende des Jahres wird die Band so fast 100 Konzerte bis Dezember gespielt haben. Ihre jährliche Show in der Kieler Schaubude im Dezember, deren Erlös immer für soziale Projekte in Kiel gespendet wird, ist bereits ein halbes Jahr vorher ausverkauft.

Leoniden - Festivals 2017

12.05. CH - Zürich, Groovapalooza
13.05. Erlangen, Unter einem Dach Festival
18.05. Münster, JuWi Fest
19.05. Lübeck, Campusfest
31.05. Regensburg, Campusfest
02.06. Ellerdorf, Wilwarin Festival
03.06. Berlin, Malzwiese
09.06. Kaltenberg, PULS Open Air
10.06. Wolfenbüttel, Summertime Festival
10.06. Rostock, Zuparken Festival
13.06. Ilmenau, Bergfest
14.06. Bochum, Campusfest
16.06. Chemnitz, Kosmonaut Festival
17.06. Braunschweig, TU Nights
22.06. Bielefeld, Campusfest
24.06. Neuhausen ob Eck, Southside Festival
24.06. Bad Nauheim, Sparkling Vibes Festival
01.07. Lingen, Abifestival
07.07. Rostock, Uni Beach Party
14.07. Haren (Ems), Neonfields Festival
15.07. Düsseldorf, Sommerklänge Festival
21.07. Schondorf, Sammersee Open Air

22.07. Dilingen, Donauside
28.07. Berlin, Badeschiff Open Air
29.07. Trebur, Trebur Open Air
04.08. Elend bei Sorge, Rocken Am Brocken
04.08. Elsdorf, Oakfield Festival
05.08. Veltheim, Festivalkult
05.08. Tossens, A.i.a.e.T. Festival
11.08. Nonrod, Nonstock Festival
12.08. Nürnberg, Brückenfestival
18./19.08. Kaufbeuren, Art & Vielfalt Festival
26.08. Salzwedel, Forest Jump Festival
01.09. Homberg, Musikschutzgebiet
02.09. Rochlitz, Szene Open Air
09.09. Bremen, Schlachthof Open Air
15./16.09. Sindelfingen, dit is schade Festival
20.-23.09. Hamburg, Reeperbahn Festival
30.09. Förste, Sweet Festival
01.10. Dortmund, Way Back When Festival
07.10. Aukrug, Bobble Cap Festival
21.10. Bayreuth, Kneipenfestival
28.10. Bielefeld, Kapitän Platte Festival

"Time To Get Addicted Tour 2017"

17.10. Dresden, Ostpol
18.10. Berlin, Badehaus
20.10. Wolfsburg, Sauna Club
22.10. A - Wien, B72
24.10. Ulm, Club Schilli
25.10. Nürnberg, Club Stereo

26.10. Osnabrück, Kleine Freiheit
27.10. Düsseldorf, The Tube
30.10. Trier, ExHaus
31.10. Koblenz, Circus Maximus
15.12. Kiel, Schaubude (ausverkauft)