(Bludgeon Riffola/Mercury/Universal Music)

Momentan häufen sich wieder die "echten" Band-Jubiläen. Echt im Sinne von 20, 25, 30 Jahren. Kein 23-Quatsch, schließlich feiert man zwar jedes Jahr Geburtstag, aber nur runde Jahreszahlen lassen uns in Ehrfurcht nicken und zurückdenken an die Zeit, in der man zuerst mit der entsprechenden Band oder dem Album in Verbindung kam. 

Bei DEF LEPPARD's Meisterwerk und Meilenstein "Hysteria" (Das Album gehört zu den meistverkauften und einflussreichsten Alben der Musikgeschichte!) kommt das sogar in Echtzeit hin, haha. Erinnern kann ich mich an das Jahr aber nicht. Und bei Joe Elliott ist es genau anders herum:

“Ich kann kaum glauben, dass seit der Veröffentlichung von Hysteria schon 30 Jahre vergangen sind, denn manchmal fühlt es sich tatsächlich an, als wäre es erst gestern gewesen. Um diesen denkwürdigen Jahrestag zu feiern, wollten wir unseren Fans etwas Besonderes schenken: die ultimative Version von Hysteria – eine mit allen Erinnerungen und Meilensteinen, die wir aus dieser Zeit festgehalten haben und mit einigen verrückten Geschichten, die wir auf Tour ausgeheckt haben. Wir hoffen, dass das für Euch genauso viel bedeutet wie für uns.” 

Auf jeden Fall! Ihr wollt Zahlen? Bitteschön:

""Hysteria" ist für alle Fans absolut unverzichtbar und gilt als eines der populärsten und am meisten ausgezeichneten Rockalben aller Zeiten. Es ist Def Leppards zweites von der RIAA mit Diamant-Status gewürdigtes Album (d.h. über 10 Mio. Verkäufe in den USA) und verkaufte weltweit mehr als 30 Mio. Exemplare, 12 Mio. in den Vereinigten Staaten. Außerdem hielt sich das Album für 96 Wochen in den US Top 40 – eine Leistung, wo nur Bruce Springsteens Born in the U.S.A. mithalten kann. Das britische Q Magazin kürte Hysteria zu einem der 100 Greatest Albums of All Time und der Rolling Stone listete es als eines seiner viel beachteten 500 Greatest Albums of All Time. Mit unvergesslichen Hymnen wie “Pour Some Sugar On Me”, “Animal”, “Love Bites”, “Hysteria”, “Rocket” und “Armageddon It” dominierte "Hysteria" die Charts. Es erreichte Platz 1 der britischen Albumcharts und der amerikanischen Billboard Top 200."

Rockbands werden normalerweise am dritten Album gemessen, bei DEF LEPPARD war "Hysteria" bereits das vierte Werk, welches aber mit "Pyromania" einen ebenfalls erfolgreichen Vorgänger zu verzeichnen hatte. "Hysteria" krachte aber in den USA und im UK auf Platz 1 und blieb dort je über 100 Wochen, auch in Deutschland konnte mit Platz 10 die Top Ten geentert werden. Lag der Erfolg am Produzenten? Phil Collen ist sich sicher:

“Wenn ich an die Zeit von Hysteria zurückdenke, dann sind das spannende, schöne und auch tragische Erinnerungen. Aus kommerzieller Sicht erreichten wir mit diesem Album unseren Zenith; nicht zuletzt weil Mutt Lange darauf bestanden hatte, dass wir eine Mischung aus Hardrock und Top40-Pop kreieren und uns dabei aller möglichen Einflüsse als Inspiration bedienen sollten. So entstand ein Rockalbum mit sieben Hitsingles. Mission erfüllt.”

Hits? Ohrwürmer! Evergreens! Das Album nimmt einen so dermaßen mit auf die Reise... Wahnsinn!

Was ich der Band bis heute extrem hoch anrechne: Schlagzeuger Rick Allen musste 1984 nach einem schweren Autounfall der linke Arm amputiert werden. Die Band hielt zu ihm! Es wurde für ihn (zusammen mit der NASA!) ein spezielles Drumkit entwickelt. Auch, wenn ewigpubertierende wie die Bloodhound Gang ('Why's Everbody Always Pickin' On Me' mit der Textzeile "The drummer from Def Leppard's only got one arm") sich darüber lutig machten und sicherlich noch nicht viel über Freundschaft wissen... Jede Band würde das nicht so durchziehen. Hut ab bis in alle Ewigkeit, DEF LEPPARD.

Aber jede Erfolgsgeschichte hat auch ihre Tiefpunkte. Bei den Leoparden waren es die Jahre ab 1993. Aber durch "Hysteria" sollte man ausgesorgt haben. Mit den anderen Alben kommt man sogar auf die stattliche Summe von 100 Millionen verkauften Tonträgern! Und... Momentan befinden sich DEF LEPPARD auf einer ausverkauften Tour in Nordamerika! 

Am 4. August 2017 erschien "Hysteria" nun in verschiedenen Formaten:

Super Deluxe 5-CD/2-DVD, Deluxe 3-CD, Standard 1-CD und 2-LP auf schwarzem Vinyl. Zusätzlich enthält die Reissue B-Seiten, Livetracks und – erstmalig auf CD – das Audio von “In The Round In Your Face (Live)”!

Mir liegt leider nur die Standard-CD vor, darum kann ich nicht viel zu den anderen Formaten sagen. Aber so sähe das Superduper-Set ausgepackt aus:

 

 

"Die Super Deluxe Edition dieser Reissue enthält 5 CDs und 2 DVDs, vier Bücher (Story Of, ein Ross Halfin Fotobuch, Discography, Hysteria Tourprogramm) und ein Tourposter. Die Deluxe Edition besteht aus 3 CDs, die Standard Version aus 1 CD und die Vinyl-Version aus zwei schwarzen LPs."

Dann nichts wie hin zum örtlichen Dealer. Spotify hat das Werk nämlich weder als Original, noch als Re-Release! Und was zum Anfassen ist ja ohnehin immer besser! 🙂

Release Date: 04.08.2017