Mit seinem neuen Projekt SLAUGHTER BEACH, DOG veröffentlicht Jake Ewald von Modern Baseball am 27. Oktober sein neues Soloalbum "Birdie" auf Big Scary Monsters in Deutschland. Nach einer kleinen ausverkauften UK-Tour, erschien vor ein paar Tagen mit 'Fish Fry' die zweite Single aus "Birdie", die in England beim DIY MAG Premiere feierte und nun hier gestreamt werden kann:

Zum neuen Song sagt DIY: „Was als ruhiges, nachdenkliches Riff beginnt, entwickelt sich zu einem treibenden Beat, der zusammen mit Moll-Akkorden und wechselnden Tonlagen aufblüht. Es entsteht eine wunderschöne und melancholische Soundlandschaft, die Merkmale von Modern Baseball aufweist und trotzdem auf den eigenen zwei Beinen steht."

Jake Ewald, einer der beiden Sänger und Songwriter von Modern Baseball, startete SLAUGHTER BEACH, DOG als Nebenprojekt, um seine damalige Schreibblockade zu überwinden. Die Geschichten einer fiktiven Person aus der fiktiven Stadt Slaughter Beach halfen ihm dabei, aus seinem eigentlich sehr persönlichen Schreibstil - den er extra für sein Hauptprojekt Modern Baseball entwickelt hat - auszubrechen. Nachdem Modern Baseball Anfang des Jahres ihre Pause auf unbestimmte Zeit ankündigten, ist SLAUGHTER BEACH, DOG zu Jakes musikalischem Hauptprojekt geworden, das ihm nun weiterhin die Chance gibt, als Songwriter zu wachsen und seine Skills zu verbessern. Jake kombiniert auf "Birdie" verschiedene Schreibstile, wechselt frei zwischen Wahrheit und Fiktion und fügt diverse Einflüsse seiner Lieblingsbands Wilco, The Weakerthans, Jets To Brazil und Pedro The Lion hinzu und kreiert somit einen erfrischenden Sound.

TRACKLISTING:

01. Phoenix
02. Gold and Green [Stream]
03. Pretty O.K.
04. Bad Beer
05. Shapes I Know
06. Sleepwalking
07. Fish Fry [Stream]
08. Buttercup
09. Friend Song
10. Acolyte