Das gefeierte Garage-Punk-Trio Have You Ever Seen the Jane Fonda Aerobic VHS? ist mit neuer Single und neuem Album "Jazzbelle 1984 / 1988" zurück. Das zweite Album des finnischen Trios aus Kouvola erscheint am 19. Januar 2018 auf VILD Recordings / Cargo Records. Die Single „Sheep" gibt es ab sofort im Stream:

Zum neuen Song sagt Songwriter und Casio-Wizard Ekku Lintunen: „"Sheep" präsentiert eher die poppigere Seite des Albums. Der charakteristische HYESTJAFVHS?-Sound ist deutlich hörbar, sowie - ja genau - auch Gitarren. Wir haben die erste Demo-Version vor fast vier Jahren aufgenommen und sie anschließend irgendwo vergraben, weil sie irgendwie nicht aufs Debütalbum gepasst hat. Und jetzt veröffentlichen wir die fertige Version sogar als Single. Es ist der Versuch unsere Schaf-Phobie endlich mal etwas zu reduzieren."

Susanna Stemma-Sihvola (Gesang & Bass), Ekku Lintunen (Keys & Gesang) und Janne-Petteri Pitkälä (Schlagzeug) ersetzen beim Songwriting weitestgehend Gitarren durch Casio Keyboards und Akkordeon-Riffs - eine eher ungewöhnliche Instrumentierung, die der Band aber einen einzigartigen Sound verschafft und sie so von anderen Bands deutlich abhebt. Dieser Sound gepaart mit einem eingängigen Bandnamen wie Have You Ever Seen the Jane Fonda Aerobic VHS? sollten auch erklären, wieso das trashige Punk-Trio keine Probleme hatte, in den letzten Jahren die Aufmerksamkeit der Leute zu gewinnen.

2015 erschien mit „Teenage Sweetheart" das Debütalbum, das sowohl von der finnischen als auch von der internationalen Musikpresse gefeiert wurde und der Band weltweit zu neuen Fans verhalf. Es folgten Features bei Consequence of Sound, Forbes, Drowned in Sounds, MTV Iggy, The Line of The Best Fit, BBC und Clash Magazine, sowieso Auftritte auf dem Roskilde Festival (DK), Flow Festival (FI), Reeperbahn Festival (DE), The Great Escape (UK), Farm Fest (UK), Kendal Calling (UK), Eurosonic (NL) und Europavox (FR) und 2016 dann ihre erste UK-Headlinetour und Club-Shows in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Niederland.

TRACKLISTING:

01. Magic Swimming Pants
02. Eggs
03. The Heman Song
04. Corazone
05. Sheep
06. Teeth
07. Mareride
08. Hanky Panky
09. What Would Phil Dunphy Do?
10. Bambi Act
11. Period