(Uncle M Music)

Wenn sich eine Band erst im Frühsommer des laufenden Jahres gründet und Anfang des kommenden schon ihr Debütalbum auf den Markt schmeisst, kann man von einem Schnellschuss sprechen oder beeindruckend feststellen, dass hier Leute am Werk sind, die für ihre Sache brennen und möglichst viele Menschen auf ihre Reise mitnehmen wollen. CADET CARTER gehören in meinen Augen zur zweiten Gruppe.

Die vier Jungs aus München (Wahlheimat...tzz 😉 ), haben innerhalb kürzester Zeit ihr selbstbetiteltes Erstlingswerk fertig geschrieben und produziert und sind ab Februar 2018 auch auf kleiner Club-Tour (Daten siehe unten). Aber für was steht "Cadet Carter"?

Nachdem ich das Album mit wachsender Begeisterung schon mehrmals hören durfte, finde ich mich im College- und Emorock der 90er wieder. Bei jedem Anschlag der Gitarre wird automatisch ein Lächeln in meinem Gesicht angeknipst, welches zu einem debilen Grinsen ausartet, wenn der warme, unaufgeregte Gesang einsetzt und der Song mal indierockend, mal entschleunigt mit einem entspannten Pop-Vibe über die Ziellinie getragen wird.

Und es ist völlig egal, ob der Song nun 'Milwaukee', 'Car Park Song' oder 'Settle Me Down' heisst - dieser Buffalo Tom-Charme in Verbindung mit dem jugendlichen Wahnsinn der frühen The Get Up Kids fasziniert und wirft mich zurück in eine Zeit, als Musik noch alles bedeutete und man sich darüber definierte. CADET CARTER schaffen es Nostalgie zu erzeugen und bedienen sich munter an der positiven Grundausrichtung, dem der typische nordamerikanische College-Rock so inne wohnt(e).

Cadet_Carter_Photo_by_Itje_Kleinert

Cadet Carter Photo by Itje Kleinert

"Cadet Carter" ist ein wahres Kleinod an wunderschönen Indierock-Kompositionen, die im besten Sinne des Wortes begeistern. CADET CARTER atmen einen lockeren Punk-Vibe, der die Songs aus der Masse hervorstechen lässt und immens Ohrwurmcharakter generiert. Endlich mal wieder ein Album, welches man bestens gelaunt an einem Stück durchhören kann und es schade findet, dass die neun Stücke so schnell zuende gegangen sind - aber wofür wurde die Repeat-Taste erfunden?

Ich sage mal wie es ist: Eines der ersten Highlights 2018!

www.cadetcarter.com
https://www.facebook.com/Cadet-Carter-123191581625516/
https://www.instagram.com/cadetcarterband/
https://twitter.com/cadetcarter

Tour 2018:

09.02. DE - München - Kranhalle *
10.02. DE - Augsburg - Soho *
12.02. DE - Berlin - Toast Hawaii Bar *
13.02. DE - Hannover - Kulturpalast *
14.02. DE - Köln - Blue Shell *
15.02. DE - Hamburg - Pooca Bar *

* with City Kids Feel The Beat

Album-VÖ: 26.01.2018