(Strength Records/ Cargo Records)

Das Label Strength Records wird von Agnostic Front-Sänger Roger Miret betrieben und ist bekannt für Veröffentlichungen von Backfire, Angel Crew oder Tech-9. Auch COLDSIDE haben ihr vorangegangenes Album “Outcasts, Thugs And Outsiders” dort rausbringen dürfen. Nun also das plakativ betitelte "Fuck Your System". Subtilität wird auch überbewertet. 😉

Um mal bei den interessanten Infos zu bleiben: Es gibt ein paar Gastbeiträge - u.a. und wenig überraschend von Herrn Miret himself ('Forever'), dann ist der Bishop's Green-Sänger Greg Huff dabei ('Street Warriors') und beim Slapshot-Coversong 'I've Had Enough' macht jemand mit, der sich Pat Edge nennt (wer weiß wo der Typ sonst zockt, darf das gerne kommentieren!). COLDSIDE lassen sich Hardcore Hooligans schimpfen und ihr Stil wird als Heavyweight-Hardcore beschrieben. Wenn man jetzt Beschreibung, Labelheimat und Song/Albumtitel zusammenzählt, sollte klar sein was einen erwartet.

Und die Hypothese wird bestätigt. Wer sich schon immer für 25 Ta Life oder Blood For Blood begeistern konnte, wird sich bei COLDSIDE zuhause fühlen. Es ist jetzt auch unsinnig einzelne Tracks zu analysieren, weil "Fuck Your System" ein einziges Klischee ist - man muss zugeben, dass es immens Brutalität transportiert und den aggressiven Charakter der Musik perfekt einfängt. Aber bei Songtiteln wie 'Fuck Your System', 'Ready For War' oder 'Full Of Rage' ist alles gesagt.

Coldside_Photo_courtesy_of_Strength_Records

Coldside Photo courtesy of Strength Records

COLDSIDE sind harte Typen und beweisen dies auch mit "Fuck Your System". Ob man das Ganze allerdings wirklich ernst nehmen sollte/ muss, ist eher fraglich.

Album-VÖ: 19.01.2018