(Heavy Psych Sounds Records/ Cargo Records)

Nach "Let It Burn" und "To The Center" schliesst "Dos Eps" die Wiederöffentlichungs-Trilogie von schwer zu bekommenden NEBULA-Alben ab. Auch hier gilt die Grundthese, dass es ein verdammtes Muss ist, dieses Album zu besitzen, wenn man nur einen Hauch an Stoner-Rock, psychedelischen "Wall Of Sound" und den besten Elementen des 70's-Rock interessiert ist.

"Dos Eps" hat natürlich die bekannten "Hits" wie 'Bardo Airwaves', 'Full Throttle' oder 'Fly On' an Bord und die gemasterte Version wird mit Bonussongs aufgewertet. Diesmal sind es Live-Aufnahmen aus dem Jahre 1999. Voriges Jahr hat sich Produzentenlegende Jack Endino (u.a. Nirvana, Screaming Trees, Soundgarden, Therapy?) hingesetzt, um diesen Tracks ('Anything From You' & 'Rollin' My Way To Freedom') einen neuen Schliff zu verpassen. Klar hat das jetzt alles ein besseres und wuchtigeres Klangbild, aber wiederholt stellt sich die Frage, warum als Bonus "nur" Liveaufnahmen bekannter Songs verbraten werden und nicht tiefer im Archiv gewühlt wurde?

Nebula_Photo_courtesy_of_Heavy_Psych

Nebula Photo courtesy of Heavy Psych Sounds

Alles in allem ist "Dos Eps" von NEBULA natürlich über jeden Zweifel erhaben und kommt auch in limitierter Vinyl-Auflage zu Ehren. Für Sammler dennoch nur bedingt empfehlenswert, da die lockenden Bonussongs okay, aber nichts Besonderes sind.

Album-VÖ: 02.03.2018