(Gunner Records/ Broken Silence)

THE PENSKE FILE sind eines dieser Geheimnisse in der Punkrock-Szene. Jeder, der schon einmal einen Song der Band aus Burlington gehört hat, hat diesen mit Sicherheit auch Tage später noch im Ohr gehabt und die Melodie gesummt. Aber so richtig bekannt ist das Trio trotz allem nicht. Warum das so ist, bleibt ein Mysterium, aber vielleicht ändert sich mit dem neuen Album "Salvation" der Status und THE PENSKE FILE bekommen die verdiente Aufmerksamkeit. Vor zwei Jahren durfte ich an einer klitzekleinen Basement-Show der Jungs teilnehmen (sie waren gemeinsam mit The Copyrights zugegen) und war hin und weg. Umso schöner als ich hörte, dass eines meiner Lieblingslabels (Gunner Records), das neue Album für Europa vertreibt und die Band sicherlich für einige Shows rüberholt.

Vor einigen Jahren wurden ja quasi im Sekundentakt Alben veröffentlicht, die die perfekte Symbiose aus Folk, Heartland und Punkrock herausfinden wollten - neben The Gaslight Anthem und The Hold Steady sind da auch Blacklist Royals, Red City Radio oder Banquets zu nennen. Nachdem jetzt einige Jahre ins Land gezogen sind und der große Trend etwas abgeebbt ist, versuchen nun THE PENSKE FILE mit "Salvation" die Lücke und den Bedarf zu schliessen. Und man darf vorab konstatieren, dass das ziemlich famos gelingt.

'Kamikaze Kids' (siehe angehängtes Video) zeigt gleich mal wohin die Reise geht - so einen Wahnsinnssong an den Anfang eines Albums zu stellen, erhöht natürlich die Erwartungshaltung. Wer hier nicht sofort gefesselt ist und die Bierdose Richtung Himmel reisst, braucht auch nicht weiterlesen. 🙂

Der absolute Wahnsinn ist aber, dass die Qualität gleich hoch bleibt - nicht ein Song fällt ab oder fühlt sich als Füller an - jeder Track für sich ist eine verdammte Hymne. Die Geschwindigkeit variiert, aber egal ob das Tempo angezogen wird ('Fairgrounds' oder das rock 'n rollige 'Last Chance') oder im Midtempo ('Lakeshore', 'Yesterday's Getaway') enorm Energie freisetzen - alles ist rund und schenkt dem Hörer eine neue Posivität. Der Sommer darf dann endlich kommen, denn THE PENSKE FILE haben den Startschuss gegeben.

"Salvation" ist ein großartiges Album, welches Punkrock-Liebhaber mit einem Fingerschnippen zufriedenstellen wird. THE PENSKE FILE haben genau den richtigen Ton gefunden und können sich mit ihrem neuesten Output in eine Reihe mit The Menzingers oder alten The Loved Ones stellen.

Album-VÖ: 06.04.2018