( Xtra Mile Recordings/Indigo)

Irland überrascht in schöner Regelmäßigkeit mit Bands, die sich im Spektrum des Rock und all seinen Facetten zuhause fühlen und bisweilen eine neue Interpretation ausgelutschter Genre-Spielarten präsentieren. BRAND NEW FRIEND sind einer diesen frischen Bands - gerade mal dem Teenageralter entwachsen, haben die vier jungen Menschen mit "Seatbelts For Aeroplanes" ihr Debüt dabei und dürfen aktuell Feeder als Support begleiten. Entweder läuft die PR-Maschine reibungslos oder es ist der Qualität der Songs geschuldet, dass eine eher unbekannte Truppe so eine große Tour begleiten darf.

Nachdem ich mir "Seatbelts For Aeroplanes" einige Mal zu Gemüte geführt habe, tendiere ich zu der zweiten Möglichkeit, denn die Songs gehen gut ins Ohr, haben einen angenehmen schrammeligen Grundton und scheuen sich nicht, immer knapp an der großen Hookline vorbei zu manövrieren. Das bringt Dynamik in die Schose und hat den Vorteil, dass man sich nicht zu schnell an den Tracks satt hören kann.

Auch wenn BRAND NEW FRIEND mit einer der bekanntesten Brit-Rock-Bands tourt, ist ihr musikalischer Ansatz ein anderer. Nur drei Songs von 13 länger als drei Minuten, locker aus der Hüfte abgefeuert - kurz, knackig, auf den Punkt! 'Mediocre At Best' eröffnet dieses Überraschungspaket und kann mit famoser Punkrock-Schippe inkl. Weezer-Keyboard überzeugen. Das macht Laune und geht mt den nachfolgenden Songs 'Seatbelts For Aeroplanes' und 'I Was An Astronaut' nochmals richtig steil. Der Gesang (meist gemeinsam), wechselseitig weiblich/männlich, macht das Album noch ein Ticken interessanter als es ohnehin ist.

Das Schöne und Beeindruckende ist: Es bleibt die gesamte Laufzeit konstant energiegeladen und frisch. 'Sleep On My Floor', 'Girl' oder 'I Love You Goodbye' sind einfach zeitlos guter Collegerock mit der Extraportion Punkrock. Für Fans von alten The Get Up Kids, Great Cynics, Modern Baseball oder Ducking Punches kann BRAND NEW FRIEND eine Erweiterung des guten Musikgeschmacks bedeuten.

Brand_New_Friend_Photo_by_Ruth_Kelly

Brand New Friend Photo by Ruth Kelly

"Seatbelts For Aeroplanes" ist ein wahnsinnig gutes Album, welches einen sofort mitreissen kann. Einmal angefangen, kommt man aus dem Tanzen und Hüpfen nicht mehr raus - perfekte Musik, um vom trüben Alltag abzuschalten und die Energiereserven mit positiv aufgeladenen Songs zu füllen. BRAND NEW FRIEND gehören ab sofort zu den Newcomern des Jahres.

Album-VÖ: 27.04.2018