Love, The Twains. Das ist ein Singer/Songwriter-Duo aus Leipzig, bestehend aus Lena Franke und Sascha Hünermund, das seit 2013 gemeinsam unterwegs ist.

Damals lernten sie sich bei einer Sommertheaterproduktion eines freien Ensembles kennen. Sie als Schauspielerin und er als Musiker. Abseits davon begannen sie Songs ihrer gemeinsamem Lieblingskünstler*innen, wie Kate Nash, Noah And The Whale, Regina Spektor oder Kimya Dawson zu spielen. Dieser musikalische Einfluss ist ihrer Musik bis heute anzumerken.

Doch schon bald brachte Lena eigene Songideen und Texte mit, die gemeinsam für das Duo arrangiert wurden. Seither haben sie ihre Musik kontinuierlich weiterentwickelt und bei einer Vielzahl von Konzerten quer durch die Republik, sowie auf einigen kleineren Festivals (u.a. TFF Rudolstadt, Campusfest der Uni Leipzig) vorgestellt.

In ihren Texten erkunden sie die gesellschaftlichen Wunderlichkeiten der Postmoderne, die Seele als solche und ab und zu auch die Liebe. Dabei wechseln sie farbenfroh zwischen großen und kleinen Instrumenten und arbeiten detailverliebt mal kontrastierende, mal affirmative Klangwelten zu ihren Texten aus. Die Freude am Spiel mit den Worten, der Lautmalerei und der präzisen und lustvollen Fabrizierung mehrstimmiger Melodien prägt die Musik von Love, The Twains.

2015 veröffentlichten sie in Eigenregie ihr Debutalbum "Merry Tales", das sie gemeinsam mit Freund*innen in WG-Wohnzimmern produzierten und aufnahmen. Im Herbst 2018 erscheint nun ihr zweites Album "The Inside". An diesem arbeiten die beiden mittlerweile schon seit über einem Jahr. Nun auch in Studios aufgenommen, zum großen Teil mit Band oder Streichquartett vervollständigt, aber immer noch mit dem typischen Love, The Twains Sound, der ihre Musik unverwechselbar macht.

"People Who Are Kind" ist die erste Single des Leipziger Singer/Songwriter-Duos "Love, The Twains". Sie zelebriert in frohen Tönen das Ende einer Freundschaft zugunsten der Selbstwertschätzung. Kommt ein Großteil der Songs von "Love, The Twains" mit einer gewissen Schwere daher, ist "People Who Are Kind" eindeutig stimmungsaufhellend, um nicht zu sagen tanzbar und erinnert an Songs von "Boy". Den Beweis dafür liefert auch ihr erstes Musikvideo!