Am 02. November veröffentlichen die Berliner Indie-Popper Crashcaptains ihr zweites Album "In Too Deep" über das Indielabel Lametta. Wem Death Cab For Cutie auf ihren letzten Platten zu vorhersehbar und langweilig geworden sind, dürfte mit der Band sehr schnell warm werden. Heute erscheint der Titeltrack des neuen Albums als Single.

Die Single „In Too Deep" ist der Titelsong des zweiten Albums des Berliner Indie-Quintetts Crashcaptains. Der Upbeat-Track erzählt vom zaghaften Anfang einer Liebe - den ersten Wochen, in denen alles neu und im Fluss ist, in denen Euphorie und Ungewissheit Ping-Pong spielen. Während die zentrale Gitarrenlinie von luftigen Synthesizern umspielt wird, treiben Drums und Bass mit stetigem Puls voran. Das Video zum Song ist eine Mixtur aus Reportage und Collage: Die Band hat drei Paare auf ihren Dates mit der Kamera begleitet und versucht, junge Liebe auf authentische Weise einzufangen.

Crashcaptains - Live 2018

20.10. Bamberg, Freiraum
21.10. Würzburg, Tonzimmerkonzert
25.10. Hamburg, Hebebühne
26.10. Berlin, IN TOO DEEP Record Release Concert - Auster Club
01.11. Wilhelmshaven, Morgæn Café
02.11. Werne, Flöz K