(Bloodshot Records)

Seit dem 09. November steht "Bought to Rot", das erste gemeinsame Album von Against Me! Sängerin Laura Jane Grace & The Devouring Mothers, in den Läden. Zur ersten Single ‘Apocalypse Now (& Later)’ gibt es jetzt das erste Musikvideo, welches mit seiner VHS-Ästhetik und jeder Menge Geknutsche an die 90er, MTV und eine Welt, die irgendwie noch einfacher war, erinnert.

Als Haupteinfluss für das Album nennt Laura Jane Grace das Tom Petty Meisterwerk “Full Moon Fever”. Wenn man die Instrumentierung und den Vibe der beiden Platten miteinander vergleicht, so ist diese Aussage auch nicht von der Hand zu weisen. Vor allem ‘Apocalypse Now’ oder ‘The Airplane Song’ bewegen sich schon recht nah am Werke Pettys. Somit bietet “Bought To Rot” einen musikalischen Trip in die Vergangenheit an, welcher glücklicherweise nicht den Fehler begeht in Nostalgie zu ertrinken. Dennoch hören sich Tracks wie ‘Born In Black’ oder ‘Amsterdam Hotel Room’ an, wie aus einer Zeit als Männer noch richtige Bärte hatten. Und auch Against Me-Fans werden mit der Platte ihren Frieden finden, denn Songs wie ‘Reality Bites’ hätten auch jedem Against Me Album gut zu Gesicht gestanden:

Der Song für die Playlist/das Mixtape: ‘Reality Bites’

Album-VÖ: 09.11.2018