(End Hits Records/ Cargo)

Was eigentlich ein neues Album werden sollte, wurde durch die wunderbare Nachricht torpediert, dass DAVE HAUSE Anfang diesen Jahres Vater von Zwillingen wird. Daher war nur Zeit und Muße für eine EP, die es bereits seit einigen Wochen digital gibt. Nun gibt es die EP "September Haze" auch als haptisches Erlebnis.

Fünf Songs hat der The Loved Ones/ The All-Brights-Frontmann aufgenommen, wobei es drei neue Kompositionen gibt, eine Coverversion ('Hold Out Your Hand' - im Original von Brandi Carlile) sowie eine reduzierte Version des Songs 'Shaky Jesus'.

'Steady Now', 'Lemon Hill' und 'Mother's Day' ordnen sich dem Konzept der EP komplett unter - nämlich sehr minimalistischer, nackter Songwriter-Stuff, der alleine durch die Akustikgitarre und der Stimme von Herrn HAUSE getragen wird. Sehr Americana-mäßig und prinzipiell die richtige Musik für Momente vor dem Kamin, bei dem man mit einem Whiskey in der Hand verträumt ins Nichts starrt.

Dave Hause Photo courtesy of End Hits Records

Dave Hause Photo courtesy of End Hits Records

Wenn man nicht schon so übersättigt wäre von den Singer/Songwritern, die einen Punkrock-Hintergrund haben, könnte man "September Haze" sicherlich mehr abgewinnen. So ist es leider nur eine Platte oder vielen und könnte Country-Liebhabern fast mehr gefallen als Fans vom Schaffen eines DAVE HAUSE.

EP-VÖ: 18.01.2019