(Through Love Records/Run For Cover/Luxury Records/Indigo)

Willst Du was gelten, mach dich selten. MAKTHAVERSKAN veröffentlichen mit der EP "Demands / Onkel" zwei neue Songs als streng limitierte und handnummerrierte 7“. Gemessen an der Qualität der beiden neuen Tracks hat die Band aus Göteborg solche Marketingtricks jedoch gar nicht nötig. Aber heutzutage ist eine 7“ ohnehin nur noch Dienst am Fan. Und dieser wird hier auf Händen getragen.

Die A-Seite der neuen EP beinhaltet mit 'Demands' einen wunderbaren aus der Zeit gefallenen Shoegaze-Hit. Eine munter-poppige Melodie plus Joy-Division-Gedächtnisgitarre. Im neuen Jahrtausend klang das seit The Drums nicht mehr so stimmig. Aber wo bei den New Yorkern bereits nach dem Debüt Sand ins Getriebe gelangte, nahmen MAKTHAVERSKAN erst einmal zwei Alben ordentlich Anlauf, bis sie mit „Ill“ einen Reifeprozess im Songwriting erlangten, welcher sich jetzt auf der EP fortsetzt. Wer allerdings Probleme mit der Stimme und dem eigenwilligen Gesangsstil von Sängerin Maja Milner hat, der wird auch mit dieser 2-Track EP nicht warm werden. Noch deutlicher auf den Spuren von Ian Curtis und Co wandelt dann die B-Seite 'Onkel'.

Die EP "Demands / Onkel" erscheint als 7"-Single: die deutsche Version von Through Love kommt auf rotem Vinyl, ist auf 200 Stück limitiert und kann hier geordert werden.

Der Song für die Playlist/das Mixtape: 'Demands'

EP-VÖ: 25.01.2019