(Century Media Records)

ROGERS halten sich auch auf Album Nummer vier an die ungeschriebenen Gesetze der deutschen Punkrockszene. Gesellschaftskritik, Whoo-Chants, ein Feature aus der Rap-Szene (Schmiddlfinga) und Tausendsassa Ingo Donot als Gast. Check, alles erfüllt. Bei aller Vorhersehbarkeit gelingt den Düsseldorfern mit "Mittelfinger Für Immer" dennoch ein großer Schritt nach vorne.

Und dieser Schritt nach vorne tat auch Not, denn der Bandstern drohte im Schatten des ewigen Supports zu erlischen. Zugegeben, die Liste der Bands für die ROGERS bereits als Support auf der Bühne standen liest sich sowohl beeindruckend als auch wie ein Who-is-Who der deutschen und internationalen Punkrockszene: Die Toten Hosen, Jennifer Rostock, Broilers, Sondaschule, Massendefekt, Pennywise, Rise Against, Flogging Molly, Slime und in jüngster Vergangenheit Madsen. Und auch eigene Headlineshows stehen zu Buche, aber in meiner persönlichen Blase liefen mir die Düsseldorfer Punks eben immer nur als Anheizer über den Weg. Das sich die Band dabei allerhand abgeschaut hat, drei Alben lang ihre Grenzen ausgelotet hat, um sie nun mit Album Nummer vier zu sprengen, ist außerordentlich erfreulich und berechtigt den ganzen Stolz der Band: „...wir sind ultrazufrieden mit dem Ergebnis, denn die Platte setzt ein Statement dafür, was wir nun schon jahrelang durchziehen und auch weiter durchziehen werden. Komme was wolle, Mittelfinger für immer!"

"Mittelfinger Für Immer" wird eröffnet von zuweilen nervigen Wohoo-Chören ('Einen Letzten Abend'), setzt aber direkt im Anschluss mit der 'Zu Spät' Single einen ersten ordentlichen Arschtritt und Fixpunkt des Albums. Die Kapitalismuskritik gönnt sich neben dem Edel-Feature-Gast Ingo Donot eine gehörige Portion Eingängigkeit, so dass sich der Track fast schon als Hymne bezeichnen lässt. Live dürfte die Nummer in Zukunft eine sichere Bank darstellen:

Dieses verdammt gute Gespür für Ohrwurmmelodien beweisen ROGERS im weiteren Albumverlauf dann auch immer wieder. Das man sich dabei auch politischen und persönlichen Themen annimmt, ohne dabei textlich peinlich zu werden (Ausnahme: 'Geh Mir Nicht Mehr Auf Die Eier'), ist die wohl beeindruckendste Stärke des Albums. „Auf unserem neuen Album erwarten euch politische, sozialkritische sowie ruhige Songs zu zwischenmenschlichen Themen – allesamt garniert mit einer gehörigen Portion rotzigem Punkrock“, bringt es Gitarrist Nico es auf den Punkt.

Neben den ganzen catchy Momenten, kann man darüber hinaus auch verschiedenste Ziehväter im Geiste heraushören. So erinnert 'Schon okay' ganz klar an die Broilers, 'Ganz Nach Oben' könnte auch von den Hosen stammen und im Titeltrack wird ordentlich geblinkt:

Trotz der zahlreichen Querverweise gelingt es ROGERS dem Album ihre eigene Identität einzuimpfen und ein Release zu erschaffen was vor allem eines macht: Spaß.

Im April 2019 begeben sich die ROGERS mit "Mittelfinger für immer" auf eine große Headliner-Tour quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Begleitet werden sie zu den 20 Terminen von den Bands Marathonmann und Engst. „Wir können es kaum erwarten, euch unsere neue Platte vorzustellen und mit unseren Freunden und Fans die Clubs zu zerlegen!“

ROGERS LIVE 2019 Plus Special Guests: MARATHONMANN und ENGST

  • 04.04.2019 GER-Hannover, Musikzentrum
  • 05.04.2019 GER-Hamburg, Gruenspan
  • 06.04.2019 GER-Dortmund, FZW
  • 07.04.2019 GER-Weinheim, Café Central
  • 09.04.2019 SUI-Zürich, Dynamo
  • 10.04.2019 SUI-Lyss, KUFA
  • 11.04.2019 GER-Nürnberg, Z-Bau
  • 12.04.2019 GER-Stuttgart, Im Winzemann
  • 13.04.2019 GER-München, Backstage
  • 14.04.2019 AUT-Graz, Dom im Berg
  • 17.04.2019 GER-Koblenz, Circus Maximus
  • 18.04.2019 GER-Münster, Sputnikhalle
  • 19.04.2019 GER-Bremen, Tower
  • 20.04.2019 GER-Berlin, Lido
  • 21.04.2019 GER-Leipzig, Conne Island
  • 23.04.2019 GER-Ulm, Cabaret Eden
  • 24.04.2019 GER-Saarbrücken, Garage
  • 25.04.2019 GER-Kassel, Club Arm
  • 26.04.2019 GER-Frankfurt, Das Bett
  • 27.04.2019 GER-Köln, Live Music Hall

Präsentiert von: FUZE, SLAM, OX-FANZINE, MORECORE, SVIT und BITBURGER

Der Song für die Playlist/das Mixtape: 'Mittelfinger Für Immer'

Album-VÖ: 08.03.2019