Im Februar veröffentlichten ALEXISONFIRE aus dem Nichts ihren ersten neuen Song in über neun Jahren. Mit "Familiar Drugs" meldete die Band sich laut und brachial wie eh und je zurück und kündete dazu ihre bisher größten Headline-Shows an.

Regie beim neuen Video führte erneut Michael Maxxis, der mit der Band bereits das eindrucksvolle Video zu "The Northern" drehte. "Das ist alles wahnsinnig schnell passiert", erzählt Gitarrist Wade MacNeil. "Maxxis ist mit seiner vierköpfigen Crew nach Toronto gekommen, hat den schlichtesten Raum in in der ganzen Stadt gefunden und dann alles innerhalb eines Tages auf VHS-Band und mit dem Telefon gefilmt. Wir wollten einen Look wie in alten Punk-Dokumentationen der 70er und 80er. Wir wollten ein no-bullshit lo-fi Performance Video, und Maxxis hat abgeliefert."

Michael Maxxis wurde von dem gewöhnlichen Raum, einem leeren Ladelokal, inspiriert: "Ich fand die Idee gut, eine ganz normale Frau mit der Band in diesen Raum zu packen. Sie repräsentiert die desinteressierten Verkäufer, denen es egal ist, was sie anbieten, was sie verkaufen. Hauptsache ist: Alles muss raus. Sie kümmert sich nicht um die Band oder die Musik - findet sie wahrscheinlich sogar dumm. Sie steht einfach nur leidenschaftslos im Hintergrund dabei. Eine ganz nette Metapher fürs Leben, wie ich finde."

Im Juni spielen ALEXISONFIRE die bisher größten eigenen Konzerte ihrer Karriere. Das einzige Konzert in Europa findet am 01.06.19 im Alexandra Palace in London statt. Heute wurden die Supports für die Shows bekanntgegeben:

In London wird die Band von Chasity und Child's Pose begleitet, die zwei Konzerte in New York werden von Angel Du$t und Drug Church eröffnet, in Los Angeles sind neben Drug Church auch The Dirty Nil dabei. Bei den großen Shows in der Heimat Toronto sind The Dirty Nil und Glassjaw am ersten Abend, Quicksand und die langjährigen Wegbegleiter Moneen als Supports dabei. Alle Vorbands wurden von der Band selbst ausgewählt.
 
ALEXISONFIRE - Live 2019

01.06. UK - London, Alexandra Palace (mit Chasity + Child's Pose)
07.06. US - New York, Terminal 5 (mit Angel Du$t)
08.06. US - New York, Terminal 5 (mit Drug Church - ausverkauft)
12.06. US - Los Angeles, The Wiltern (mit Drug Church)
13.06. US - Los Angeles, The Wiltern (mit The Dirty Nil - ausverkauft)
15.06. CAN - Toronto, Budweiser Stage (mit Glassjaw, The Dirty Nil - ausverkauft)
16.06. CAN - Toronto, Budweiser Stage (mit Quicksand, Moneen)

Tickets für die Shows sind über die Bandhomepage https://theonlybandever.com/ erhältlich. Pro verkauftem Ticket spendet die Band zusammen mit PLUS1 je 1$ an Indspire, die sich für Schulbildung indigener Schüler einsetzen.