(Grand Hotel Van Cleef / Indigo / The Orchard)

AN HORSE hatten 2019 ihr Debüt „Rearrange Beds“ und nur ein Jahr später ihr zweites Album „Walls“ veröffentlicht. Davor, dazwischen, danach und währenddessen war die Band unablässig auf Tour. Sei es als Support (Tegan and Sara, Death Cab For Cutie oder Nada Surf) oder auf eigener Headline-Tour. Doch noch bevor Kate Cooper und Damon Cox die Indiemusik-Weltherrschaft an sich reißen konnten, wurde es plötzlich still um die Band. Ausgebrannt und geplagt von Schicksalsschlägen geriet AN HORSE eigentlich in Vergessenheit. Bis Mitte letztens Jahres das Video zu 'Get Out Somehow' erschien:

Dann war erst mal wieder Funkstille und erst vor wenigen Tagen kündigte die Single 'This Is A Song' das nun erscheinende Album "Modern Air" an. Das Arbeitstempo scheint nun also ein anderes zu sein.

"Dieser Song feiert das Gefühl, anders zu sein, auch wenn man zu der Erkenntnis erstmal selbst kommen muss" so Sängerin und Gitarristin Kate Cooper über "This Is A Song", der das dritte AN HORSE Album "Modern Air" eröffnet. "Ich habe mir die Fotos aus meiner High School Zeit angesehen, und ich sehe darauf so krass anders aus als alle anderen, ich steche da total heraus. Damals war das schwierig für mich. Heute denke ich: die sehen alle so schmerzhaft normal aus! Ich bin froh, nicht so wie die anderen auf diesen Bildern zu sein."

Bereits über die ersten beiden Alben von AN HORSE urteilte man, dass die Band zwei Alben mit Tegan and Sara Songs aufgenommen hat. Auch bei "Modern Air" kommen einem die musikalischen Ziehmütter im Geiste in den Sinn, wobei man eigentlich darauf hinweisen sollte, dass bereits auf „Walls“ die besseren Tegan and Sara Songs zu finden waren. Und da sich das Zwillingspaar inzwischen eher die Bühne mit Taylor Swift teilt, als an ihrer Alternative Credibility  zu arbeiten, passt die hier gezogene Referenz eigentlich schon gar nicht mehr.

„Modern Air“ beherbergt vor allem schnöden 08/15- Indierock, allerdings mit einem sehr guten Händchen für Ohrwurmmelodien. Und dass man damit nicht geizt ('This Is A Song'; 'Get Out Somehow'; 'Breakfast'), war schon immer die Stärke dieses Duos. In Nuancen geht man dann auch mal neue Wege und kommt entweder ein bisschen härter daher ('Live Well') oder leicht experimentell ('Bob Ross (Be The Water)'). Aber im Kern liefern Cooper und Cox ein einfaches Indierock Album, welches man von ihnen nach dieser langen Pause vielleicht nicht so erwartet hat, aber dennoch erhofft.

Der Song für die Playlist/das Mixtape: 'This Is A Song'

Album-VÖ: 03.05.2019

Im Sommer 2019 kommen AN HORSE auch zurück nach Deutschland! Die Tickets sind bereits im Verkauf!

AN HORSE - Germany 2019
Tickets: http://bit.ly/AnHorse2019

12.06. Essen, Zeche Carl
13.06. Stuttgart, ClubCann
14.06. Ulm, Ulmer Zelt (mit Kettcar)
15.06. München, Ampere
18.06. Nürnberg, Club Stereo
19.06. Münster, Gleis 22
20.06. Rees, Haldern Pop Bar
21.06. Köln, Artheater
22.06. Aachen, Musikbunker
23.06. Wiesbaden, Schlachthof
25.06. Hannover, Lux
26.06. Hamburg, Schanzenzelt
27.06. Berlin, Badehause
28.06. Bremen, Tower