(Through Love Records/I.CORRUPT.RECORDS/Traze In Maze Records)

Support your Local-Team. Das machen wir doch immer wieder gerne. In diesem Fall möchten wir euch die Dortmunder von SYMMETRY LOVER ans Herz legen, welche mit einem flotten Mix aus Emo-Punk und Hardcore versuchen zu einem eigenen Stil zu finden. Nachzuhören auf dem selbstbetitelten Debüt, welches seit Anfang Juli erworben oder gestreamt werden kann.

Bereits seit 2017 besteht die Dortmunder Band, welche mit den beiden Vorab-VÖs 'Consequences' und 'Architect' dieses Jahr bereits für Aufsehen sorgen konnten:

Die beiden Appetizer geben einen sehr guten Eindruck davon, was einen auf dem gesamten Album erwartet. Die Band versammelt hier acht Tracks, deren Weg sich so nachzeichnen lässt: Solider Einstieg ('Silent Riots'), eingängige Hitnummer ('In These Woods') und ab Track drei scheint man im wilden Stil der SYMMETRY LOVER angekommen. Der bis dato vornehmlich cleane Gesang geht in hartes Geschrei über, statt Emo ist nun Post-Hardcore an der Tagesordnung. Dennoch gelingt es der Band den ganzen Sound entsprechend atmosphärisch abzurunden. Post-Hardcore Fans können hier bedenkenlos zugreifen. Und wer sich die Truppe mal live geben möchte, hat am 15.09.2019 in Solingen die Gelegenheit dazu.

SYMMETRY LOVERS LIVE:

15.09.19 - Solingen - Waldmeister (with Cultdreams)

Der Song für die Playlist/das Mixtape: 'In These Woods'

Album-VÖ: 05.07.2019