Nur ein gutes halbes Jahr nach ihrem letzten Album "RKTKN #3" hat die Chaostruppe von RAKETKANON aus Belgien ihre Auflösung im nächsten Jahr angekündigt. In Deutschland wird es zwei Abschiedsshows geben.

"Die letzten zehn Jahre haben all unsere Erwartungen und kühnsten Träume übertroffen. Wir haben einen Weg gefunden, kreativ etwas zu schaffen dass sich für uns einzigartig anfühlt, und konnten das mit einer immer größer werdenden Fangemeinde teilen. Jetzt sind wir zu dem Schluß gekommen, dass wir alles gesagt haben, was wir mit dieser Band zu sagen hatten. Und das ist der wichtigste Grund, gemeinsam Musik zu machen. Wir beenden dieses Projekt in Frieden und Liebe" so die Band in einem ausführlichen Statement. Das volle Statement findet sich hier.

Vor der Auflösung 2020 werden RAKETKANON noch eine letzte Europa-Tour spielen, bei der auch zwei Deutschland-Konzerte auf dem Plan stehen:

18.11. Aachen, Musikbunker
19.11. Köln, Sonic Ballroom

Das letzte Album "RKTKN #3" war bei Alcopop Records erschienaen und erhielt überschwängliche Kritiken. Videos waren zu den Songs "Ricky" und "Mélody" erschienen.