(Rookie Records/ Cargo)

Niemals so richtig weg von der Bildfläche, aber seit einigen Jahren immer etwas unter dem Deutsch-Punk-Radar sind BITUME geflogen. Einige Alben wurden nur als Download veröffentlicht, bei weiteren Platten gab es wenig bis keine PR. Trotzdem sind die Oldenburger aktiv und haben ihren Sound stetig verfeinert. Mit "Kaputt" wird nun bereits Album Nr. 10 (wenn ich richtig recherchiert habe) das Licht der Welt erblicken und dabei den bekannten Stil präsentieren.

'Lied Gegen Mich' startet schon einmal eingängig und prägnant. Das Angenehme an BITUME sind die Texte, die meist klar formuliert den Kern der Sache ansprechen, ohne zu verkopft oder verklausuliert zu sein. Mit viel Herzblut werden Probleme angeprangert, dennoch steht das Wörtchen Hoffnung im Raum. Die klug eingesetzten Background-Chöre verstärken den positiven Eindruck und machen Bock auf Mehr!

'Abgesang' zieht das Tempo etwas an und überzeugt ebenfalls mit feinen Melodien, die die Gitarristen zu verantworten haben. Gesanglich sind BITUME auf einer Ebene mit Duesenjaeger, was die songschreiberische Vehemenz betrifft, gesellen sie sich zur derzeitigen Speerspitze Pascow. Es gibt wahrlich schlechtere Referenzen, wobei fairerweise gesagt werden muss, dass BITUME natürlich schon deutlich länger als die genannten Kollegen am Start sind.

Das gesamte Album wirkt wie aus einem Guss und kann im ersten Moment keine Schwachstellen offenbaren. Und warum sollte ich auch danach suchen, wenn "Kaputt" so verdammt gut reinläuft. Da sich BITUME auf den ernsten Deutschpunk besinnen, der eine leichte Melancholie in sich trägt und für seine Aussagen gehört werden will, ist das Quartett weit davon entfernt Rumpel-Sauf-Proll-Liebhaber zu befriedigen. Dies ist erwachsener Punkrock, der in Landessprache vorgetragen wird und das Herz am rechten (also links!!) Fleck hat.

14 Tracks beinhaltet die Platte in Gänze, als Anspieltipps würde ich mal 'Kleine Möwe weg', 'Kammerflimmern' oder 'Atlantik' nennen wollen, wobei jeder Song der Platte seinen speziellen Charme hat und intensives (Zu-)Hören mit großartigen Momenten belohnt wird.

BITUME haben das Hier und Jetzt vertont und überzeugen mit einem fokussierten, spannenden Album, welches dem Titel "Kaputt" nicht ganz entspricht. Niveauvoller Deutsch-Punk, der zur richtigen Zeit erscheint.

Album-VÖ: 08.11.2019